Menü Menü schließen

Besondere Anlässe

Silvestermenü mit Hähnchenfilet

Silvestersuppe mit Champagner und Senf

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 El Butter
  • 1 El Mehl
  • 1 l Kalbsfond
  • 250 ml Champagner oder Sekt
  • 2 Tl Senf, medium
  • 100 ml Sahne
  • 150 ml Milch
  • 2 Tl Senfkörner grob gemahlen
  • 1/2 Bund Schnittlauch

Zubereitung

  • 1. Schritt:
    Suppengrün klein schneiden und in Butter anschwitzen, Mehl darüber geben.
  • 2. Schritt:
    Unter Rühren den Kalbsfond dazugießen und 20 Minuten bei offenem Topf köcheln lassen. Anschließend pürieren und durch ein enges Sieb passieren. Champagner, Senf und Milch einrühren, noch einmal erwärmen. Sahne steif schlagen. Suppe mit Pfeffer und Salz abschmecken und in Teller oder Suppentassen geben. 1 Sahnehäubchen darauf geben, Senfkörner grob darüber mahlen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Hähnchenfilets mit Kräuterkruste

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten 20 g
  • 20 g schwarze Olivenringe
  • 1 Scheibe Weizen-Toastbrot
  • 1 Ei Größe M
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Bund Minze
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Für das Gemüse:
  • 1 Zucchini
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 glatte Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter oder Margarine
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Balsam-Essig

Zubereitung

  • 1. Schritt:
    Fleisch kalt abbrausen, trocken tupfen. Knoblauch abziehen und in das Öl pressen. Filets salzen und pfeffern, mit Knoblauchöl bepinseln. Abgedeckt beiseite stellen.
  • 2. Schritt:
    Tomaten und Oliven klein würfeln. Vom Toastbrot die Rinde abschneiden, Brot zerkrümeln. Ei trennen. Das Eigelb mit Brotkrümeln vermischen.
  • 3. Schritt:
    Kräuter abbrausen, trocken schütteln. Petersilien- und Minzeblätter abzupfen, fein hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Tomaten, Oliven, Brot und Kräuter vermengen. 1-2 EL vom Tomatenöl untermischen.
  • 4. Schritt:
    Zucchini und Paprika waschen, putzen. Zucchini längs vierteln, in Scheiben teilen. Paprika klein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter hacken. Zwiebel abziehen, würfeln.
  • 5. Schritt:
    Zwiebel im heißen Fett andünsten. Gemüse zugeben. Mit Brühe ablöschen, alles 4-5 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Essig würzen. Beiseite stellen.
  • 6. Schritt:
    Elektro-Ofen auf 250 Grad oder Grillstufe stellen. Filets in einer Pfanne von jeder Seite etwa 5 Minuten braten. Herausnehmen, auf ein Backblech legen. Eiweiß steif schlagen. Eischnee unter die Kräutermasse heben, auf den Filets verteilen. Im Ofen (Gas: Stufe 5) etwa 3 Minuten überbacken.
  • 7. Schritt:
    Petersilie unter das Gemüse heben. Mit den Filets auf Tellern anrichten.

Beilage: gekochter Reis

Leichtes Früchte-Tiramisu

Zutaten:

  • 4 Tl Espresso-Pulver
  • 300 g Magerquark
  • 100 ml fettarme Milch
  • 75 g Mascarpone
  • Saft von 1 Zitrone
  • 4 El Honig
  • 2 Äpfel
  • 2 Sternfrüchte (Karambole)
  • 100 g Löffelbiskuits
  • 1 El Kakaopulver

Zubereitung:

  • 1. Schritt:
    Vier Tassen Espresso kochen und in einem Schälchen abkühlen lassen.
  • 2. Schritt:
    Quark, Milch, Mascarpone, Zitronensaft und 2 EL Honig glatt verrühren.
  • 3. Schritt:
    Äpfel vierteln, entkernen und klein schneiden. Sternfrüchte waschen und ebenfalls klein schneiden. Übrigen Honig in einer Pfanne erhitzen. Früchte darin kurz karamellisieren und dann abkühlen lassen.
  • 4. Schritt:
    Den Boden einer eckigen Auflaufform mit einer Schicht Löffelbiskuit auslegen. Die Hälfte des Espressos darüber träufeln.
  • 5. Schritt:
    Eine Schicht Quarkcreme auf den Löffelbiskuits verstreichen. Vorbereitetes Obst darauf verteilen. Übrige Biskuits, Espresso und Creme darauf geben. Mit einer Schicht Creme abschließen.
  • 6. Schritt:
    Tiramisu mindestens 3 Stunden durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben. Dessert in Stücke schneiden und auf Tellern anrichten.