Menü Menü schließen

Fisch

Kalte Zitronenschaum-Suppe mit Flusskrebsen

Zutaten für 4 Portionen:

2 Lauchzwiebeln
2 TL Maiskeimöl
400 Milliliter Kalbsfond (aus dem Glas)
3 EL Noilly Prat (Wermutwein)
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Bund Koriander
150 Gramm Joghurt
½ Zitrone
8 Flusskrebsschwänze (gekocht)

Zubereitung:

Die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Lauchzwiebeln darin andünsten. Kalbsfond dazugießen und alles 5 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Noilly Prat unterrühren, die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend ganz erkalten lassen.

Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stängeln zupfen (einige Blättchen zum Garnieren beiseite legen). Korianderblätter in die kalte Suppe geben und alles mit dem Stabmixer schaumig aufschlagen. Joghurt unterrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

Zum Servieren die Suppe in kleine Tässchen oder Schalen füllen und mit den Flusskrebsen und Korianderblättchen garniert servieren.