Menü Menü schließen

Fisch

Pangasius im Bananenblatt

Zutaten für 4 Portionen

2 Stück frischer Ingwer (ca. 3 cm)
4 Knoblauchzehen
2 kleine grüne Thai-Chilischoten
2 Bio-Limetten
4 EL neutrales Pflanzenöl
4 Pangasiusfilets (je ca. 180 g)
Salz
2 Döschen Safranfäden (0,1 g)
2 Scheiben altbackenes Weißbrot (ca. 80 g)
8 EL Mandelstifte
2 Bio-Orangen
Cayennepfeffer
2 Bananenblätter (ca. 1,60 m, aus dem Asienladen)
Küchengarn zum Binden (ersatzweise Bast)

Zubereitung

Ingwer und Knoblauchzehen schälen und fein reiben. Chilischoten waschen und sehr fein hacken. Limetten heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Alles mit 2 EL Öl mischen. Die Fischfilets kalt abwaschen, trocken tupfen, salzen und mit der Ingwermischung einreiben.

Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Bananenblätter über der heißen Herdplatte oder der Gasflamme hin- und herbewegen, bis es weich und biegsam wird. In 4 Stücke schneiden. Je 2 aufeinanderlegen und 1 Fischfilet daraufsetzen. Die Längsseiten darüberschlagen, die Querseiten nach unten falten. Mit Küchengarn binden. Die Päckchen auf ein Backblech legen und im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 25 Min. garen.

Inzwischen für die Sauce den Safran in 1 EL heißem Wasser auflösen. Das Brot entrinden und würfeln, Knoblauchzehen schälen. 2 EL Öl erhitzen. Brot, Knoblauch und Mandeln darin bei mittlerer Hitze 2-3 Min. unter Rühren rösten. Die Orangen heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale mit einem Zestenreißer abziehen, den Saft auspressen. Orangensaft, Safranlösung und Brotmischung im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Orangenzesten unterrühren, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Den Fisch im Päckchen servieren, die Sauce dazu reichen.