Menü Menü schließen

Fisch

Seelachs mit Curry-Senf-Soße

Zutaten für 2 Portionen:

300 Gramm Topinambur (oder Pastinaken oder Möhren)
4 Selleriestangen
200 Gramm Porree
400 Milliliter klare Hühnerbouillon
1 TL gerebelter Thymian
1 Bio–Orange
weißer Pfeffer
Meersalz
8 EL Naturjoghurt (1,5 % Fett)
4 TL körniger Dijon–Senf
2 TL Madras–Curry
360 Gramm Alaska– Seelachsfilet (aus nachhaltigem Fang; z. B. MSC)
2 EL geröstete Pistazien (oder Kürbiskerne)

Zubereitung

Topinambur gründlich waschen und abbürsten. Eventuell längs halbieren. Sellerie und Porree putzen und in kleine Stücke schneiden. Hühnerbouillon, Thymian, 1 Stückchen Orangenschale, Pfeffer und eine Prise Salz in einer mittelgroßen Pfanne aufkochen. Gemüse zugeben, 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt garen.

Joghurt, Senf und Curry gründlich verrühren. Fischstücke salzen und mit etwas Orangensaft beträufeln. Fisch in die Pfanne neben das Gemüse legen und 5 Minuten zugedeckt garen. Fisch herausnehmen und warm stellen. Joghurt und restlichen Orangensaft unter das Gemüse rühren und mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken. Fisch, Gemüse und Curry-Senf-Soße anrichten und mit gehackten Pistazien bestreuen.