Menü Menü schließen

Fleisch

Geschmorte Schweinekoteletts mit Erbsen

Zutaten für 3 Portionen:

40 g getrocknete Tomaten in Öl (abgetropft),
4 Knoblauchzehen,
300 ml Weißwein oder Brühe,
1 kleiner Lorbeerzweig;
1 Bio-Zitrone,
1-2 TL Fenchelsaat,
1/2 TL Meersalz,
frisch gemahlener Pfeffer,
2 dicke Scheiben Schweine-Nackenkotelett à 400 g,
5 Lauchzwiebeln (etwa 200 g),
1 EL Olivenöl,
100 g Zuckerschoten,
450 g TK-Erbsen,
je 1/2 Bund Minze und Petersilie

Zubereitung:

Tomaten in Streifen schneiden. Knoblauch abziehen. Beides mit Wein und Lorbeer in einen Schmortopf mit Deckel geben. Schmortopf direkt auf den Boden in den Backofen stellen. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 mit dem Topf darin vorheizen.

Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale grob abreiben. Fenchel, Zitronenschale, Meersalz und Pfeffer vermischen. Koteletts abspülen, trocken tupfen und von beiden Seiten mit der Gewürzmischung einreiben. Koteletts nebeneinander in den Topf legen. Topf schließen und wieder auf den Boden des Backofens stellen. Etwa 1 Stunde bei gleicher Temperatur garen.

Lauchzwiebeln putzen, abspülen und quer halbieren. Das Grün beiseite legen. Das Weiße längs aufschneiden und zum Fleisch geben. Fleisch mit etwas Olivenöl beträufeln und weitere 20 Minuten ohne Deckel garen.

Zuckerschoten putzen. Erbsen in Salzwasser 2 Minuten kochen, Zuckerschoten und das Lauchzwiebelgrün zugeben und 1 weitere Minute garen. Abgießen und das Gemüse zum Fleisch geben.

Minze und Petersilie hacken und über Fleisch und Gemüse streuen.

Tipp:

Zum Würzen können Sie auch die Fenchelsaat aus einem Teebeutel nehmen.