Menü Menü schließen

Fleisch

Lammragout mit Grapefruit

Zutaten

1 kg Lammschulter ohne Knochen,
2 Zwiebeln,
2 Grapefruits,
150 g Joghurt (3,5 % Fett),
2 TL getrockneter Oregano,
4 EL Anisschnaps (z.B. Ouzo),
150 g Cocktailtomaten,
500 g kleine Zucchini,
6 EL Olivenöl,
1 EL Tomatenmark,
Salz, Pfeffer,
1/2 TL Speisestärke,
nach Belieben 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung

  1. Lammschulter in etwa 3 cm große Stücke teilen. Zwiebeln abziehen und sehr fein würfeln. 1 Grapefruit auspressen. Zwiebeln und Grapefruitsaft mit Joghurt, Oregano und Anisschnaps verrühren. Marinade mit dem Fleisch mischen, 8 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  2. Tomaten waschen und halbieren. Zucchini waschen, putzen und in 2 cm dicke Stücke schneiden. Die übrige Grapefruit so dick schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Fruchtfleisch entkernen, in dünne Spalten teilen.
  3. Marinade vom Fleisch streichen und Fleisch portionsweise in 4 EL heißem Öl anbraten. Zuletzt Tomatenmark mitbraten, dann alles Fleisch, die Marinade und die Tomaten zugeben. Salzen, pfeffern, zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 45 Minuten schmoren.
  4. Nach Ende der Schmorzeit die Zucchini im übrigen Öl 2 Minuten anbraten, zum Fleisch geben. Stärke mit 1 EL Wasser anrühren, unter das Ragout ziehen. Aufkochen, Grapefruit-Fruchtfleisch unterheben. Herdplatte ausschalten, Ragout zudecken und 3 Minuten ziehen lassen. Nach Belieben mit Schnittlauchröllchen garnieren.

Beilage: Polenta