Menü Menü schließen

Fleisch

Lammrücken mit Nusskruste

Zutaten:

Bitte beachten:

Fleisch muss gut 1 Stunde marinieren

4 Lammrücken, ausgelöst (à 130 g),
2 Knoblauchzehen,
6-8 Zweige Thymian,
3 Zweige Rosmarin,
200 g Joghurt,
Salz,
6 Schalotten,
je 50 g Pinienkerne und Mandeln,
25 g Zwieback,
5-6 EL Olivenöl,
Pfeffer,
5 Stangen Sellerie,
500 g Möhren,
100 ml Gemüsebrühe (Instant),
1-2 TL Ahornsirup oder Honig

Zubereitung:

  1. Fleisch abbrausen, trockentupfen. Knoblauch abziehen, durch die Presse drücken. Kräuter waschen und trockenschütteln. Blättchen bzw. Nadeln von den Stielen streifen und fein hacken. 2/3 der Kräuter und die Hälfte des Knoblauchs mit Joghurt und 1 TL Salz verrühren. Fleisch in die Marinade legen und zugedeckt im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Schalotten abziehen, 2 fein hacken, übrige in Spalten teilen. Pinienkerne, Mandeln und Zwieback im Blitzhacker fein vermahlen. Ohne Fett anrösten.
  3. Für die Kruste gewürfelte Schalotten und restlichen Knoblauch in 2 EL Öl andünsten. Übrige Kräuter zugeben, kurz mitdünsten. Vom Herd nehmen und die Nussmischung unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Für das Gemüse Sellerie putzen und schräg in etwa 1/2 cm dicke Stücke schneiden. Möhren schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden.
  5. Elektro-Ofen auf 200 Grad vorheizen. Lammrücken aus der Marinade heben, trockentupfen, im Übrigen Öl rundum scharf anbraten. Fleisch aus dem Bräter nehmen, Gemüse hineingeben, anbraten. Mit Brühe ablöschen, mit Salz, Pfeffer, Sirup würzen. 5 Minuten schmoren.
  6. Krusten-Masse auf dem Fleisch verteilen, Fleisch aufs Gemüse setzen. Alles im heißen Ofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) 8-10 Minuten backen.

Beilage: Zitronenkartoffeln