Menü Menü schließen

Fleisch

Maiscremesuppe mit scharfen Hackbällchen

Zutaten für 4 Portionen:

2 Schalotte frisch
2 EL Olivenöl
2 TL Hühnerbrühe/-bouillon gekörnt
500 ml Trinkwasser
150 ml Schlagsahne 40% Fett
1 Brötchen
150 ml Trinkmilch vollfett
1 Zwiebeln frisch
30 g Butter
400 g Rind Hackfleisch frisch
1 Hühnerei frisch
1 Msp. Jodiertes Salz
1 Msp. Pfeffer
1 TL Chilli rot
1 EL Zitrone Fruchtsaft
50 g Butterschmalz
3 TL Chiliöl
1 TL Koriander Gewürz
300 g Zuckermais Konserve

Zubereitung:

Schalotten schälen, fein würfeln, zusammen mit den Maiskörnern im heißen Olivenöl andünsten.

Fond und Sahne dazugießen, alles bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten leise köcheln.

Danach etwa 4 EL Maiskörner aus der Suppe nehmen und beiseite stellen.

In der Zwischenzeit das Brötchen würfeln und in der aufgewärmten Milch einweichen. Zwiebel schälen, würfeln, in etwas Butter anbraten.

Hackfleisch mit ausgedrücktem Brötchen, Zwiebel, restlicher Butter und Ei gründlich verkneten.

Masse mit Salz, Pfeffer und Chili kräftig würzen und zu kleinen Bällchen formen. Diese im heißen Butterschmalz rundherum anbraten, warm halten.

Die Suppe mit dem Mixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

In tiefe Suppentassen geben, die übrigen Maiskörner darauf verteilen und mit etwas Chiliöl beträufeln.

Die gebratenen Hackbällchen, mit frischem Koriander garniert, dazu reichen.