Menü Menü schließen

Fleisch

Orangenhuhn mit Paprika-Salsa

Zutaten (für 4 Portionen):

1 küchenfertige Poularde (ca. 1,8 kg)
Salz, Pfeffer
1 Bio-Orange
2–3 Zweige Rosmarin
3 EL Olivenöl
2 TL Paprikapulver rosenscharf

Für die Salsa:

1 Fleischtomate
1/2 rote Zwiebel
1 Paprikaschote
1/2 Bund Petersilie
1 EL Sherry
2–3 EL Limettensaft
1 EL Ahornsirup

Zubereitung:

  1. Backofen auf 190 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Poularde waschen, trockentupfen. Innen und außen salzen und pfeffern. Orange heiß abwaschen, trockenreiben. Schale spiralförmig abschälen, Orange auspressen. Poularde mit Orangenschale und Rosmarin füllen. Mit der Brust nach oben auf den Rost mit der Fettfangschale darunter legen.
  2. Orangensaft, Öl und Paprikapulver verrühren. Poularde mit der Hälfte davon bepinseln. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 11/4 Stunden braten. Zwischendurch mehrmals mit dem entstandenen Bratensaft und dem übrigen Orangenöl beträufeln.
  3. Für die Salsa Tomate häuten, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch fein würfeln. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Paprikaschote putzen, waschen und fein würfeln. Petersilie waschen, trockentupfen, die Blättchen hacken. Tomate, Zwiebel, Paprika, Petersilie, Sherry, Limettensaft und Ahornsirup mischen. Abschmecken. Zu der Poularde reichen. Dazu: Ciabatta.