Menü Menü schließen

Grillen

Gefüllte Portobellopilze

Grillrezepte Gefüllte Portobellopilze

Zutaten

  • 4 Portobellopilze (à ca 100 g; Riesenchampignons) oder 8 große Egerlinge (à ca. 50 g)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Pinienkerne
  • ½ Bund Rucola
  • 4 getrocknete Tomaten in Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Taleggio
  • Öl zum Bepinseln

Anzahl Portionen: Für 4 Personen | Dauer 30 bis 60 min | Zubereitungszeit unter 30 min

Zubereitung

Schritt 1
Die Portobellopilze mit einem feuchten Tuch abreiben. Stielenden abschneiden. Restliche Stiele herausdrehen und fein hacken. Aus den Hüten mit einem Teelöffel die dunklen Lamellen herauskratzen und etwas kleiner hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem zarten Grün fein schneiden. Knoblauch schälen und hacken.

Schritt 2
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Pinienkerne kurz anrösten. Pilzstiele, -lamellen, Knoblauch und Frühlingszwiebeln dazugeben und alles 3 - 5 Min. unter Rühren dünsten; in eine Schüssel geben.

Schritt 3
Rucola waschen, trocken schütteln und ohne die groben Stiele in feine Streifen schneiden. Tomaten abtropfen lassen und in winzige Würfel schneiden. Beides zur Pinienkern-Mischung geben, vorsichtig salzen und pfeffern. Taleggio entrinden, in sehr kleine Würfel schneiden und unterrühren.

Schritt 4
Den Grill vorheizen. Den Rost mit Öl einreiben. Pilzhüte mit Öl bepinseln, mit der offenen Seite nach unten auf den Rost setzen und bei mittlerer Hitze 3 - 5 Min. grillen. Die Hüte umdrehen, mit der Käsemischung füllen und ca. 8 Min. weitergrillen (möglichst mit geschlossenem Deckel), bis der Käse leicht geschmolzen ist.

GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH
Buchtitel: Veggie Grillen - Mehr als Gemüse
ISBN 978-3-8338-1426-6
Autorin: Susanne Bodensteiner
Fotograph: Klaus-Maria Einwanger