Menü Menü schließen

Ve­ge­ta­risch

Kartoffel-Knoblauch-Tarte

Zutaten für 4 Portionen Mürbeteig:

150 g Mehl,
75 g Butter,
Salz

Belag:

100 g Crème fraîche,
frisch gemahlener Pfeffer,
frisch gemahlene Muskatnuss;
Mehl für die Arbeitsfläche,
Hülsenfrüchte zum Vorbacken;
200 g Kartoffeln,
1 EL Olivenöl,
3-4 Knoblauchzehen,
1 EL Rosmarinnadeln

Zubereitung:

Für den Mürbeteig:

Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. Butter in Flöckchen darauf geben.

1/2 TL Salz zugeben und alles zu Krümeln verarbeiten.

So viel kaltes Wasser (etwa 3 EL) dazugeben, bis der Teig glatt ist.

Teig in Folie gewickelt im Kühlschrank etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Für den Belag:

Crème fraîche mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Teig auf wenig Mehl zu einem Fladen (Ø 25 cm) ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Butterbrotpapier darauf legen. Hülsenfrüchte darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen 10 Minuten vorbacken.

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln.

Hülsenfrüchte und Papier entfernen. Crème fraîche auf den Teig streichen und die Kartoffeln darauf legen. Salzen, pfeffern und mit Olivenöl beträufeln.

Im Backofen etwa 25 Minuten backen.

Knoblauch abziehen und in dünne Scheibchen schneiden. Knoblauch und Rosmarin auf die Kartoffeln geben und etwa 10 Minuten fertig backen.