Menü Menü schließen

Ve­ge­ta­risch

Kräuterbrot mit Olivenöl und getrockneten Tomaten

Zutaten

1 TL Zucker
1 EL Hefe (Trockenhefe)
900 ml Wasser, warmes
1 1/2 kg Mehl (klebestarkes Weizenmehl)
1 EL Salz
2 1/2 EL Basilikum, frisch gehacktes und 2.5 EL Rosmarin
50 g Tomate(n), getrocknete, grob gehackt
150 ml Öl (kaltgepreßtes Olivenöl)
150 ml Öl (Olivenöl extra vergine)
grobes Meersalz, zum Bestreuen
Rosmarin, zum Bestreuen

Zubereitung

Zucker, 150 ml warmes Wasser und Hefe mischen, 10-15 min. an einem warmen Platz stehen lassen, bis es mit Schaum bedeckt ist.

Mehl, Salz, Kräuter und sonnengetrocknete Tomaten in große Schüssel geben, Öl und schaumige Hefemischung hinzufügen und nach und nach restliches Wasser untermengen. Wird die Mischung steif, mit den Händen mind. 5 min. kneten, bis der Teig nicht mehr klebt Evt. noch etwas Wasser hinzufügen. In einer Schüssel an einem warmen Platz 30-40 min. gehen lassen (doppelte Größe).

Nochmals durchkneten, 3 Brotlaibe von ca. 20 cm Länge formen und auf geölte Bleche legen (oder Backpapier) Gittermuster in Oberfläche ritzen. Locker abgedeckt nochmals 15-20 min. gehen lassen.

Laibe mit Olivenöl bestreichen, Rosmarin und Meersalz darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 220 C (Umluftherd weniger) ca. 25 min backen. Klingt die Unterseite hohl ist das Brot gut.

Tipp: Normales Weizenmehl verwenden, max. 1/3 nach Vorliebe durch Roggenvollkornmehl und Weizenvollkornmehl ersetzen. Dadurch wird das Brot etwas saftiger.