Menü Menü schließen

Ve­ge­ta­risch

Sahniger Spätzletopf

Zutaten

1 Gemüsezwiebel
200 g Champignons
250 g Wirsing
2 EL Butter
400 g Spätzle (aus dem Kühlregal)
600 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne
1 TL getrockneter Thymian
1 Bund Schnittlauch
Salz | Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss

Seelenfutter für Hungrige

Für 4 Personen | 30 Min. Zubereitung

Pro Portion ca. 395 kcal, 11 g EW, 24 g F, 33 g KH

Zubereitung

Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Pilze putzen, trocken abreiben und in dünne Scheiben schneiden. Den Wirsing putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.

Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Pilze, Wirsing und Spätzle dazugeben und bei mittlerer Hitze 2 – 3 Min. braten. Die Brühe dazugießen, die Sahne hinzufügen und alles zum Kochen bringen. Den Thymian hinzufügen. Die Suppe offen bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. kochen lassen.

Inzwischen den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, auf tiefe Teller verteilen und mit dem Schnittlauch bestreuen. Dazu schmeckt Bauernbrot.

Tipp

Wenn ich frischen Thymian im Topf habe, verwende ich ihn anstelle des getrockneten: die Blättchen mit den Fingern abstreifen, hacken und dazugeben. Wichtig: 1 EL frischer Thymian entspricht 1 TL getrocknetem.

Dieses Rezept stammt aus einer der nachfolgend aufgeführten Quellen.
GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH
Originaltitel:
Expresskochen vegan, 978-3-8338-3963-4, Autor: Martina Kittler, Fotograf: Anke Schütz
Expresskochen vegetarisch, 978-3-8338-4124-8, Autor: Martina Kittler, Fotografen: Monika Schürrle und Maria Grossmann
Expresskochen low carb, 978-3-8338-4433-1, Autor: Inga Pfannebecker, Fotograf: Pete A. Eising
Vegan für Faule, 978-3-8338-4039-5, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Coco Lang
Vegetarisch für Faule, 978-3-8338-2627-6, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Michael Wissing