Menü Menü schließen

Roo­m­ing-In

Damit ein Kind mit der ungewohnten Situation im Krankenhaus besser zurecht kommt, bieten immer mehr Krankenhäuser das sogenannte Rooming-In an.

Die Fürsorge der Eltern kann für den Genesungsprozess sehr wichtig sein

Ihr Kind soll einige Tage ins Krankenhaus und Sie fragen sich, wie es alleine dort zu Recht kommen soll? Die pronova BKK hat die Antwort. Denn in einer solchen Situation besteht die Möglichkeit, dass z. B. ein Elternteil als Begleitperson mit aufgenommen wird (Rooming-In). Die Kosten dafür übernimmt die pronova BKK.

Schneller wieder gesund – Dank der Fürsorge von Mutter und Vater

Gute Pflege und Fürsorge sind für den Heilungsprozess von besonderer Bedeutung. Dies gilt vor allem bei Kindern. Wenn sie stationär ins Krankenhaus müssen, fällt es ihnen oft schwer sich auf die neue und ungewohnte Situation einzustellen.

Viele Krankenhäuser bieten deshalb die Möglichkeit, dass die Mutter oder der Vater als Begleitperson mit im Krankenhaus aufgenommen werden kann. So können sich die lieben Kleinen ganz aufs Gesund werden konzentrieren.

Die Kostenübernahme für die stationäre Mitaufnahme von Begleitpersonen bei Kindern bis zum 10. Lebensjahr übernimmt Ihre pronova BKK für Sie.