Menü Menü schließen

Soziotherapie

Soziotherapie ist eine Leistung für Personen mit einer schweren psychischen Erkrankung, die häufig nicht in der Lage sind, ärztliche oder ärztlich verordnete Leistungen selbständig in Anspruch zu nehmen.

Eine Soziotherapie umfasst Motivationsarbeit, strukturiertes Training und Koordination

Ziel einer Soziotherapie ist es, durch Motivationsarbeit und strukturierte Trainingsmaßnahmen, psychosoziale Defizite abzubauen. Dabei werden Einsicht, Aufmerksamkeit, Initiative, soziale Kontaktfähigkeit und Kompetenz gefördert, so dass die erkrankte Person in die Lage versetzt wird, die erforderlichen Leistungen selbständig in Anspruch zu nehmen,

Die Soziotherapie findet überwiegend im sozialen Umfeld der Patientin oder des Patienten statt und kann von einer dazu befugten Ärztin oder einem dazu befugtem Arzt verordnet werden, wenn dadurch eine Krankenhausbehandlung vermieden oder verkürzt wird oder wenn diese geboten, aber nicht ausführbar ist. Weitere Voraussetzungen sind Therapiefähigkeit und eine positive Prognose.

Durchgeführt wird diese Leistung von Sozialarbeitern, Sozialpädagogen oder Fachkrankenschwestern bzw. Fachpflegern für Psychiatrie. Wenn die Leistungserbringer spezielle Anforderungen erfüllen und eine medizinische Indikation für die Durchführung der Leistung vorliegt, übernimmt die pronova BKK die Kosten für bis zu 120 Stunden in einem Zeitraum von drei Jahren.

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns in unserem Kundenservice. Wir sind gerne für Sie da.