Menü Menü schließen

Zuzahlungen

Bei bestimmten Leistungen hat der Gesetzgeber eine Zuzahlung der Versicherten vorgesehen. Wir informieren Sie bei welchen.

Befreiung von Zuzahlungen

Generell von Zuzahlungen befreit sind Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres. Eine Ausnahme gilt für Zuzahlungen für Fahrtkosten. Hier wird auch für Kinder und Jugendliche eine Zuzahlung fällig.

Zahnärztliche Behandlung und Zahnersatz

Die zahnärztliche Behandlung umfasst alle Tätigkeiten zur Verhütung beziehungsweise Früherkennung sowie zur Behandlung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten. Dazu zählt auch die Versorgung mit Zahnfüllungen aus Kunststoff, Zement oder Amalgam. Die pronova BKK beteiligt sich an den Kosten für Zahnkronen und Zahnersatz. Grundlage hierfür ist der Heil- und Kostenplan, die "Planung" des Zahnarztes für Ihre vorgesehene zahnärztliche Versorgung.

Rehabilitation und Vorsorge

Greifen ambulante Therapiemöglichkeiten nicht, so können wir Ihnen eine wohnortnahe ambulante Rehabilitation anbieten. In vertraglich zugelassenen Einrichtungen übernehmen wir die Kosten der notwendigen Therapietage. Versicherte ab 18 Jahren haben eine Zuzahlung von 10,00 € je Therapietag zu leisten.

Fahrtkosten

Die Kostenübernahme ist begrenzt auf die im Zusammenhang mit einer Leistung der Krankenkassen aus zwingenden medizinischen Gründen notwendigen Fahrkosten.