Menü Menü schließen

Be­son­de­re An­läs­se

Herzhafte Karnevalssnacks

Karneval 2016

Mini-Frikadellen mit Senf-Dip

Zutaten für 18 Stück

  • 1 Brötchen
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Butterschmalz
  • 500 g gemischtes Hack
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 2 El gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Gewürzgurke
  • 100 g Salatmayonnaise
  • 3 Tl scharfer Senf

Zubereitung

  • Brötchen vom Vortag in handwarmem Wasser einweichen. 1 Zwiebel würfeln und in 1 El heißem Butterschmalz glasig braten. Brötchen kräftig ausdrücken und zerzupfen. Mit 500 g gemischtem Hack, 1 Ei (Kl. M), Zwiebeln, 2 El gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und mit den Händen sorgfältig verkneten.
  • Mit geölten Händen 18 kleine Frikadellen formen und auf einem geölten Blech verteilen. Im heißen Ofen bei 225 Grad (Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 15–20 Min. goldbraun braten.
  • 1 Gewürzgurke (50 g) fein würfeln. 100 g Salatmayonnaise und 3 Tl scharfen Senf verrühren. Gurkenwürfel untermischen. Zu den Frikadellen servieren.

Mexiko-Schnecken

Zutaten für 16 Stück

  • 1 Pk. Pizzateig, (400 g, Kühlregal)
  • 1 kleine Dose Mais, (150 g)
  • 300 g gemischtes Hack
  • 2 El Tomatenmark
  • 1 geh. Tl getr. Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 g Chili-Gouda, (oder mittelalten Gouda und 1-2 Tl Chiliflocken)

Zubereitung

  • Teig entrollen. Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Hack, Tomatenmark, Oregano und je etwas Salz und Pfeffer verkneten. Hackmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen und andrücken, dabei an den Längsseiten einen 2 cm breiten Rand frei lassen.
  • Käse raspeln. Mais und Käse auf dem Hack verteilen und andrücken. Teig mit leichtem Druck von einer Längsseite her aufrollen. Rolle 30 Min. kalt stellen.
  • Teig mit einem scharfen Messer in 3 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im heißen Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) im unteren Drittel 20–25 Min. gold-braun backen.

Spinatschnecken

Zutaten für 12 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g junger Spinat
  • 2 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 100 g mittelalter Gouda
  • 1 Blätterteig

Zubereitung

  • 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe würfeln. 400 g jungen Spinat verlesen, waschen und vorsichtig trocken schleudern.
  • 2 El Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Spinat zugeben und 5 Min. bei mittlerer Hitze mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. 100 g mittelalten Gouda raspeln.
  • Spinat in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. 1 R olle Blätterteig (Kühlregal, 275 g, 42 x 25 cm) entrollen. Spinat und die Hälfte des Käses auf dem Teig verteilen, dabei an den kurzen Seiten jeweils einen 3 cm breiten Teigrand stehen lassen.
  • Blätterteig von der kurzen Seite aus fest aufrollen. Teigrolle in 12 gleichmäßige Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Teigschnecken mit dem restlichen Käse bestreuen. Im heißen Ofen bei 220 Grad im unteren Ofendrittel 25-30 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert).

Ricotta-Puffer

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 Eier , (Kl. M)
  • 150 g Ricotta
  • 3 El Mehl
  • 50 ml Milch
  • 3 El ital. Hartkäse, fein gerieben (z.B. Grana Padano)
  • 1 Tl Bio- Zitronenschale, fein gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 2 El Olivenöl

Zubereitung

  • 2 Eier (Kl. M) trennen. Eigelbe mit 150 g Ricotta, 3 El Mehl, 50 ml Milch, 3 El fein geriebenem ital. Hartkäse (z. B. Grana Padano) und 1 Tl fein abgeriebener Bio-Zitronenschale zu einem glatten Teig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 1/2 Bund Schnittlauch in Röllchen schneiden. 1/2 Bund glatte Petersilie hacken. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Kräuter in den Teig rühren. Eischnee unterheben.
  • 2 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hälfte des Teigs in 5 Portionen in die Pfanne geben. Puffer bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 5 Min. goldbraun braten. Auf einen Teller geben und im heißen Ofen bei 100 Grad (Umluft 80 Grad) auf der mittleren Schiene warm halten. Aus dem restlichen Teig weitere 5 Puffer braten.

Röstbrot

Zutaten für 2 Portionen

  • 6 Scheiben Ciabattabrot
  • 4 getrocknete Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 El Olivenöl
  • 60 g Bergkäse
  • Pfeffer

Zubereitung

  • 4 getrocknete Tomaten (in Öl) würfeln. 1 kleine Knoblauchzehe und die Nadeln von 1 Zweig Rosmarin hacken.
  • Tomaten, Knoblauch und Rosmarin mit 2 El Olivenöl und 1 El Tomatenöl mischen. 6 Scheiben Ciabatta auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Tomaten-Öl-Mischung gleichmäßig auf den Brotscheiben verteilen. Mit Pfeffer würzen. 60 g geriebenen Bergkäse darüberstreuen.
  • Brote im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 10 Min. überbacken (Umluft nicht empfehlenswert).

Tortilla-Würfel

Zutaten für 20 Stück / Portionen

  • 500 g fest kochende Kartoffeln
  • Salz
  • 50 g grüne Oliven ohne Stein
  • 10 Kirschtomaten
  • 10 Scheiben Serrano-Schinken
  • 4 Eier (Kl. M)
  • 5 El Milch
  • 2 El gehackter Rosmarin
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Kartoffeln waschen, in Salzwasser kochen, abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden. Oliven, Kirschtomaten und Serrano-Schinken halbieren. Eier, Milch und Rosmarin verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Olivenöl in einer beschichteten Pfanne (16 cm Ø) erhitzen, die Kartoffeln darin rundum anbraten. Oliven dazugeben und alles gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Eimasse darüber gießen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20 Min. stocken lassen (Pfannenstiel aus Kunststoff mit Alufolie umwickeln). Kurz ruhen lassen, aus der Pfanne stürzen. Die Tortilla in 2,5 cm große Würfel schneiden. Zusammen mit Tomaten und Schinken auf kleine Spieße stecken.