Menü Menü schließen

Be­son­de­re An­läs­se

Ostermenü mit Lammrücken

Frühlingssalat mit Kartoffeln und Avocado

Zutaten für 4 Portionen:

1000 g kleine neue Kartoffeln,
2 große reife Avocado (schwarz od. grün),
200 g Kresse,
8 EL Olivenöl,
4 Zitronen,
Salz, frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und abbürsten. In Salzwasser gar kochen und abgießen.

Die Avocados längs durchschneiden und den Stein herauslösen.

Die Hälften schälen und längs in Scheiben schneiden und etwas Zitronensaft darüber träufeln.

Die gegarten Kartoffeln schälen , größere Kartoffeln evtl. halbieren oder vierteln.

Die Kresse gründlich in kaltem Wasser waschen. Nun aus dem Olivenöl, dem Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer eine Marinade mit dem Schneebesen schlagen und die Kartoffelstücke darin wenden.

Die Kresse auf Teller verteilen und die Kartoffeln darauf anrichten.

Die Avocadoscheiben ebenfalls in der Marinade wenden und das ganze dann auf die Teller verteilen.

Lammrücken unter Kräuterkruste

Zutaten für 4 Personen:

900 g Lammrücken,
5 Korianderkörner gemahlen,
1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer,
2 EL gehackte frische Rosmarin - Nadeln,
2 EL Olivenöl,
2 Knoblauchzehen,
1 EL Meersalz

Für die Kräuterkruste:

4 Scheiben Toastbrot ( oder trockenes Semmelbrot ),
100 g weiche Butter,
1 Glas ( 90 ml ) Oliven - Tapenade,
2 Knoblauchzehen

Zubereitung:

(Die Kräuterpaste muss eine Stunde im Kühlschrank kühlen!)

Das Toastbrot fein würfeln, im Backofen bei 200°C 2 Min. anbräunen und im Mixer zerkleinern.

In einer Glasschüssel mit einer Gabel die weiche Butter und das Brot vermengen. Die Oliven - Tapenade untermengen.

Die beiden Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse drücken und ebenfalls untermengen.

Die Masse als Rechteck auf ein Pergamentpapier streichen, mit Klarsichtfolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.

In einer Glasschüssel die gemahlenen Korianderkörner, den Pfeffer, den gehackten Rosmarin, die anderen 2 Knoblauchzehen - die ebenfalls durch die Knoblauchpresse gedrückt wurden, das Meersalz und das Olivenöl vermengen.

Vom Lammrücken die Haut ablösen, etwas von der Fettschicht daran lassen. Den Lammrücken der Länge nach vorsichtig einschneiden.

Der Schnitt soll nur durch die Fettschicht gehen. In diese Schnitte mit einer Kuchengabel die Würzmischung einarbeiten.

Backofen auf 170 °C vorheizen. Einen Bräter mit Öl auspinseln, den Lammrücken hineingeben und 10 Min. braten.

Dann den Lammrücken mit der Kräuterpaste abdecken, den Grill zuschalten und unter Aufsicht 4 - 6 Minuten gratinieren.

Dazu empfehlen wir grüne Bohnen und "Salzkartoffeln", die nicht geschält und in Salzwasser gegart, sonder ungeschält, trocken in Meersalz gegart sind.

Kokospudding auf Erdbeerspiegel mit Mango

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Kokospudding:

1 Dose Kokosmilch ungesüßt (400 ml),
100 ml Wasser,
40 g Zucker,
Mark einer halben Vanilleschote,
1 Päck. Bourbon-Vanille-Pudding-Pulver.

Für den Erdbeerspiegel:

500 g Erdbeeren,
ca. 4 EL Puderzucker zum Süßen,
2 EL Cointreau,
Saft einer halben Zitrone.

Zur Garnierung:

1 Mango

Zubereitung:

Herstellung des Puddings:

  • Kokosmilch mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote unter Rühren zum Kochen bringen.
  • Das Puddingpulver mit dem Wasser verrühren und in die Kokosmilch mit dem Schneebesen unterrühren. 2 Minuten kochen lassen.
  • Die Puddingförmchen mit kaltem Wasser ausspülen und den Kokospudding einfüllen. Über Nacht kühl stellen.

Zubereitung der Erdbeersoße:

  • Die Erdbeeren kurz unter lauwarmen Wasser abspülen , putzen und vierteln.
  • Die Erdbeeren mit dem Puderzucker, dem Cointreau und dem Zitronensaft pürieren und durch ein Sieb streichen.
  • Die Soße nach Bedarf noch mit etwas Puderzucker und Zitronensaft nachwürzen.
  • Den gestürzten Kokospudding auf der Erdbeersoße anrichten.
  • Zum Garnieren die Mango schälen und in dünne Spalten schneiden, fächerförmig anrichten.