Menü Menü schließen

Familie

Vergiftungsunfälle bei Kindern: Diese App kann Leben retten

Schnell kann es passieren, dass Kinder giftige Dinge in den Mund nehmen und verschlucken. Dann gilt es, Panik zu vermeiden und einen kühlen Kopf zu bewahren. Wer sich die App des Bundesinstituts für Risikobewertung installiert und sich über das richtige Verhalten bei einer Vergiftung informiert, kann schnell und zielgerichtet handeln.

Die BfR-App für Vergiftungsunfälle bei Kindern

Laden Sie sich deshalb schon jetzt die BfR-App Vergiftungsunfälle bei Kindern herunter und machen Sie sich mit den Inhalten vertraut. Ist die App einmal installiert, kann sie auch ohne Internet Zugang genutzt werden. In Notfällen kann direkt aus der App heraus das für das jeweilige Bundesland zuständige Giftinformationszentrum kontaktiert werden. Um Vergiftungen vorzubeugen liefert die App fachgerechte Tipps zur geeigneten Aufbewahrung von Haushaltsprodukten und Medikamenten. Die App informiert zusätzlich über Inhaltsstoffe, Vergiftungsbilder sowie erste Hilfe Maßnahmen bei Vergiftungsunfällen mit:

  • Chemischen Produkten
  • Spielzeugen
  • Medikamenten
  • Pflanzen

Installieren Sie sich jetzt die kostenlose BfR-App aus dem iTunes oder Google Play Store, um direkt helfen zu können, wenn Ihr Kind auf Ihre Hilfe angewiesen ist.

Erhältlich für Android und iOS. Kostenlos auf Google Play oder im AppStore downloaden.