Menü Menü schließen

Co­me­To­ge­ther

Das war ComeTogether 2016

Prof. Dr.
Miriam Hägerbäumer

Prof. Dr. Miriam Hägerbäumer

Professorin für Wirtschaftspsychologie, Euro-FH, Hamburg
Beraterin, Trainerin und Coach

Telefon: 040 67570-727

E-Mail: Miriam.Haegerbaeumer@euro-fh.de
Homepage: www.hhrconsulting.de

Vortragsthema: „Präsentismus: Ursachen und Folgen des Arbeitens trotz Krankheit"

Miriam Hägerbäumer ist Professorin für Wirtschaftspsychologie an der Euro-FH und als Beraterin, Trainerin und Coach seit zehn Jahren freiberuflich im betrieblichen Gesundheits- und Personalmanagement aktiv. Sie studierte Psychologie an der Universität Bielefeld und promovierte an der Universität Osnabrück zu den Ursachen und Folgen des Arbeitens trotz Krankheit (Präsentismus). Nach ihrer Promotion war sie mehrere Jahre in der Personalabteilung eines internationalen Pharmaunternehmens tätig und verantwortete den Aufbau des betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie die Auswahl und Entwicklung von Fach- und Führungskräften. An der Euro-FH lehrt und forscht sie u.a. zum Thema Führung und Gesundheitsmanagement.

mehr Informationen
Prof. Dr. Tim Hagemann   

Prof. Dr. Tim Hagemann   

Prorektor an der Fachhochschule der Diakonie, Bielefeld

Telefon: 0521 144-2706
E-Mail: tim.hagemann@fhdd.de

Vortragsthema: "Mit Handy und Laptop im Netz – Was „kostet" uns die ständige Erreichbarkeit? - Ursachen, Auswirkungen & Maßnahmen"

Prof. Dr. Tim Hagemann, geb. 1970, studierte Psychologie mit den Schwerpunkten Arbeits- und Gesundheitspsychologie in Trier, Düsseldorf und Stanford (USA). Heute hat er an der FH der Diakonie einen Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Gesundheitspsychologie und berät Unternehmen und Organisationen hinsichtlich Personal- und Organisationsentwicklung sowie betrieblicher Gesundheitsförderung. Seit 1997 ist Hagemann Mitarbeiter in der Unternehmensberatung IAPAM (Institut für Arbeitspsychologie und Arbeitsmedizin, www.iapam.de).

Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind Unternehmensführung und Kommunikation, Organisationsentwicklung und Personalentwicklung, Belastungen und Beanspruchungen im Arbeitsleben, Betriebliche Gesundheitsförderung sowie Aufmerksamkeit und Vigilanz.

mehr Informationen
Dr. med. Urs-Vito Albrecht

Dr. med. Urs-Vito Albrecht

Stellvertretender Direktor des Peter L. Reichertz Instituts für Medizinische Informatik der Technischen Universität Braunschweig und der MHH

Telefon: 0511 532-3508
E-Mail: albrecht.urs-vito@mh-hannover.de
Homepage: www.plrimedapplab.de

Vortragsthema: „Gesundheits-Apps: Was sie können und wie sicher sie sind"

Dr. med. Urs-Vito Albrecht, MPH, ist stellvertretender Direktor des hannoverschen Standorts des Peter L. Reichertz Instituts für Medizinische Informatik der Technischen Universität Braunschweig und der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und ist Geschäftsführender Arzt der Ethikkommission der Medizinischen Hochschule Hannover. Herr Albrecht leitet die multidisziplinäre Forschergruppe PLRI MedAppLab, die sich mit den ethisch-rechtlichen Rahmenbedingungen des medizinischen Einsatzes von Gesundheits-Apps auseinandersetzt. Zudem entwickelt die Gruppe zum gesamten Gesundheitsbereich eigene Anwendungen, die erfolgreich international eingesetzt werden.

mehr Informationen
Dr. Pfenning

Dr. Dirk Pfenning

Vocational Training / Health Management, Bayer AG, Leverkusen

Telefon: 0214 30-28290
E-Mail: dirk-michael.pfenning@bayer.com

Vortragsthema: "Gesundheits-Apps und Fitness-Tracker als Möglichkeit im BGM bei der Bayer AG"

Dr. Dirk Pfenning schloss ein Studium der Chemie an der Universität Köln im Mai 1988 mit einer Promotion über ein Thema der physikalischen Chemie ab. Der Berufseinstieg erfolgte im August 1988 bei der Bayer AG in Leverkusen im Bereich Forschung & Entwicklung. Nach Stationen in Anwendungstechnik und Marketing wechselte er 2001 in den Personalbereich. Seit Dezember 2014 ist er verantwortlich für die Berufsausbildung sowie das betriebliche Gesundheitsmanagement in Deutschland.

mehr Informationen

Prof. Dr. Bertolt Meyer

Professur Organisations- und Wirtschaftspsychologie
TU Chemnitz, Institut für Psychologie

Telefon: 0371 531-32972
E-Mail: bertolt.meyer@psychologie.tu-chemnitz.de

Vortragsthema: „Gesundheitsförderung im Zeitalter von Industrie 4.0: Herausforderungen und Chancen"

Prof. Dr. Bertolt Meyer leitet die Professur für Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der TU Chemnitz und ist Geschäftsführender Direktor des dortigen Instituts für Psychologie. Er forscht zu Diversität, Führung und psychischer Gesundheit am Arbeitsplatz und ist Mitherausgeber der Amerikanischen Fachzeitschrift „Small Group Research". Es ist außerdem im wissenschaftlichen Beirat des Magazins „plusplus" der Bahn-BKK.

Meyer studierte in Hamburg und Berlin zunächst einige Semester Informatik, bevor er zur Psychologie wechselte. Er promovierte mit einem Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes an der HU Berlin und war von 2007 bis 2014 Oberassistent am Psychologischen Institut der Universität Zürich.

mehr Informationen
Nikola Fritze

Nicola Fritze

„Die Motivationsfrau", Rednerin, Autorin, Executive-Coach und Organisationspsychologin

Telefon: 07121 4331-424
E-Mail: mail@nicolafritze.de
Homepage: www.nicolafritze.de

Vortragsthema: „Motivier Dich selbst - sonst macht's ja keiner"

Nicola Fritze, ist eine gefragte Rednerin, Autorin, Executive-Coach und Organisationspsychologin. Sie ist DIE MOTIVATIONSFRAU unter den Experten für Motivation und gehört zu den Top 100 Speakers im deutschsprachigen Raum. Ihre akademische Basis (Pädagogik, Organisationspsychologie), stetige Fortbildungen und nicht zuletzt ihre biografischen Einsichten als Führungskraft und Unternehmerin spiegeln sich auch in der Wirksamkeit ihrer vielen praktikablen Tipps. In Coachings und Seminaren begleitete sie über 20.000 Menschen intensiv in Veränderungsprozessen. Mit über 3 Millionen Downloads ist Nicola Fritze die bedeutendste Podcasterin zum Thema Motivation und Persönlichkeitsentwicklung im deutschsprachigen Raum. Dank langjähriger Bühnen-Erfahrung im Improtheater, bindet Nicola Fritze Ihr Publikum aktiv ein. Daher ist jeder Vortrag immer etwas anders und einmalig. In den Worten eines Fans: „Ich bin total gefritzt!"

mehr Informationen