Menü Menü schließen

Die Ba­yA­re­na kocht!

Kevin Volland - Stürmer

Im Sturm ruhen die Hoffnungen in dieser Saison auf Nationalspieler Kevin Volland. Der 25-Jährige ist im doppelten Sinne ein echter Bayer! Im Herzen die Werkself, aufgewachsen im Ostallgäu. In der BayArena entzücken ihn Tore. In der Heimat wohlmöglich die typische und beliebte bayrische Brotzeit. Frisches Brot & Brötchen, Laugenbrezel, Käse, Obazda und natürlich etwas Herzhaftes. Am Wochenende darf es auch gerne mal ein Weißbier dazu sein. Damit dieser Klassiker der bayrischen Küche auch gelingt, darf unser heutiges Rezept nicht fehlen: der bayrische Wurstsalat.

Bayrischer Wurstsalat

Bayrischer Wurstsalat

Zutaten (für 4 Personen)

  • 300 g feine Fleischwurst, z.B. Lyoner
  • 4 Gewürzgurken
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Bund Schnittlauch (oder Petersilie)
  • 3 EL Essig (z.B. Weißweinessig)
  • 2 TL süßer Senf
  • 6 EL Öl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Wurst pellen, in dünne Scheiben und anschließend in schmale Streifen schneiden. Gurken in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Schnittlauch abspülen, kurz trocknen und in Röllchen schneiden. Essig, Senf, Salz und Pfeffer vermischen und anschließend mit dem Öl vermengen. Schnittlauch hinzugeben. Übrige Zutaten mit der Vinaigrette mischen und 30 Minuten ziehen lassen. Fertig!

Dazu passen frisches Brot (oder Laugenbrezel) und Weißbier.