Menü Menü schließen

Be­son­de­re An­läs­se

Wirsing süßsauer – mit Fleisch oder ohne

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Wirsingkopf (800 g bis 1 kg), Blätter in 2 cm breite Streifen geschnitten
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • ein Stück Ingwer (daumendick, geschält, ca. 3 cm), fein gehackt
  • Rapsöl zum Anbraten
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 80 g Cashewkerne
  • 4 EL Sojasauce
  • Saft einer halben Zitrone
  • eine Prise Zucker
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • für die Variante mit Fleisch: zusätzlich 500 g Filet vom Rind, Lamm, Schwein oder Huhn, geschnetzelt

Und so wird's gemacht:

Zwiebel, Ingwer und Knoblauch anbraten, Kohl hinzugeben, 5 Minuten dünsten lassen. Die Gemüsebrühe aufgießen und 45 Minuten köcheln lassen. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und zusammen mit dem Zitronensaft, der Prise Zucker und der Sojasauce zum Kohl in den Topf geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Variante mit Fleisch: Während der letzten 10 Minuten der Garzeit in einer Extrapfanne geschnetzeltes Rinder-, Lamm-, Hähnchen- oder Schweinefilet mit etwas Meersalz und zwei Chilischoten anbraten. Zum Schluss zum Kohl in den Topf geben. Diese Variante reicht dann auch für zwei Tage.