Menü Menü schließen

Burger selbstgemacht

Lamm-Minze-Burger

  • 6 Stängel Minze
  • 2 Knoblauchzehen
  • 650 g Lammhackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Stängel Petersilie
  • ½ Aubergine
  • 160 g Feta
  • 5 EL Olivenöl
  • Fladenbrot

Für 4 Burger | 40 Min. Zubereitung | 30 Min. Kühlen
Pro Portion ca. 900 kcal, 48 g EW, 49 g F, 67 g KH

Orientalische Aromen

1. Grill rechtzeitig anheizen. Die Minze waschen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch und Minze mit dem Hackfleisch, je 1 TL Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und 1 – 2 Min. kräftig kneten. Aus der Masse vier gleich große 2 cm hohe Pattys formen. Pattys abgedeckt für mindestens 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

2. Petersilie und Aubergine waschen. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Aubergine längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Beidseitig salzen und für ca. 15 Min. beiseite stellen. Feta zerbröseln und zur Petersilie geben. Mit 4 EL Öl, Salz und Pfeffer zu einer glatten Masse verrühren.

3. Das Fladenbrot in 4 Stücke schneiden, diese quer halbieren und die Innenseiten auf dem heißenGrill bei direkter, starker Hitze ca. 10 Sek. rösten. Die Auberginenscheiben trocken tupfen und mit1 EL Olivenöl einreiben. Auf den Grill geben und bei direkter, starker Hitze ca. 1 Min. pro Seite grillen. Mit einem Löffel eine Mulde in die Mitte jedes Pattys drücken. Pattys bei hoher, direkter Hitze pro Seite 3,5 Min. grillen. Fetacreme auf die Fladenbrothälften streichen, Patty darauf geben und darüber die gegrillte Aubergine schichten. Burger mit der oberen Fladenbrothälfte schließen.

GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH
Buchtitel: BURGER Lieblings-Fastfood selbst gemacht
ISBN: 978-3-8338-3962-7
Autor: Alexander Dölle , Sarah Schocke
Fotograph: Jörn Rynii