Menü Menü schließen

Detox

Dinkel-Wraps mit Putenfüllung

Für 2 Portionen

Für die Fladen:

  • 85 g Dinkelvollkornmehl
  • 25 g rotes Linsenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl

Für die Füllung:

  • 2 rote Zwiebeln
  • 200 g Putenbrustfilet
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen (ca. 125 g Abtropfgewicht)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Pul Biber oder Chilibrösel
  • 1 Avocado
  • 2 EL Limettensaft
  • 4 Tomaten

Außerdem:

  • Mehl zum Bearbeiten
  • feuchtes Küchentuch

Zubereitung: ca. 45 Min.

1. Für die Fladen in einer Schüssel etwa 60 g Dinkel- mit Linsenmehl, Backpulver und Salz mischen. Öl und ca. 80 ml heißes Wasser dazu gießen und mit einem Schneebesen oder Kochlöffel und zu einem weichen Teig verrühren. Zugedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen.

2. Für die Füllung Zwiebeln abziehen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Das Filet kalt abwaschen, abtrocknen und schnetzeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch und Zwiebeln unter Rühren ca. 5 Min. braten. Bohnen einrühren, alles mit Salz, Pfeffer und Pul Biber würzen und vom Herd nehmen.

3. Die Avocado halbieren und entsteinen, das Fruchtfleisch in einer Schüssel mit dem Limettensaft mit einer Gabel zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten waschen und ohne Stielansätze in Spalten oder Scheiben schneiden.

4. Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben, das restliche Dinkelmehl darunterkneten, bis er nicht mehr klebt. In 4 Portionen teilen und auf bemehlter Fläche zu dünnen Fladen ausrollen. Nacheinander in einer heißen Pfanne von jeder Seite ca. 30 Sek. backen. Tortillas sofort um die Teigrolle legen und so ein wenig rund formen. Unter einem feuchten Tuch aufbewahren, damit sie weich bleiben. Die Füllung noch einmal aufkochen. Jeden Fladen mit etwas Fleisch, Avocadocreme und Tomaten füllen.

GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH
Buchtitel: Zucker der heimliche Killer
ISBN: 978-3-8338-5519-1
Autor: Dr. med. Kurt Mosetter, Dr. Wolfgang A. Simon, Anna Cavelius, Angelika Ilies