Menü Menü schließen

Detox

Kichererbsensuppe mit Hähnchenspiessen

Für 2 Portionen

Für die Suppe:

  • ½–1 rote Chilischote
  • 2 Zwiebeln
  • 2 TL Rapsöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Kreuzkümmelpulver
  • ¼ l Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kichererbsen (ca. 265 g Abtropfgewicht)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Schnittlauchröllchen

Für die Spieße:

  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 EL Limettensaft

Außerdem:

  • 4 Spieße aus Holz oder Metall

Zubereitung: ca. 30 Min.


1. Chilischote putzen, aufschlitzen, entkernenund waschen, in feine Streifen schneiden.Zwiebel abziehen und klein würfeln.Das Öl in einem Topf erhitzen, Chili undZwiebeln darin leicht anbraten. Knoblauchabziehen und dazu pressen, mit Kreuzkümmelwürzen und Brühe ablöschen.

2. Kichererbsen mit Sud zur Suppe geben,alles aufkochen und zugedeckt bei schwacherHitze ca. 10 Min. leicht kochen lassen.

3. Das Fleisch kalt abspülen, abtrocknen und in 2 cm große Würfel schneiden. Salzen und pfeffern, dann locker auf Spieße reihen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, dieSpieße darin rundherum anbraten, beimittlerer Hitze ca. 5 Min. garen.

4. Die Suppe pürieren und wieder aufkochen,mit Salz und Pfeffer abschmecken. InSuppenschalen umfüllen. Je 2 Spieße darüber legen, das Fleisch mit Limettensaft beträufeln,den Schnittlauch darüber streuen.

GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH
Buchtitel: Zucker der heimliche Killer
ISBN: 978-3-8338-5519-1
Autor: Dr. med. Kurt Mosetter, Dr. Wolfgang A. Simon, Anna Cavelius, Angelika Ilies