Menü Menü schließen

Fisch

Rotbarsch mit Zitronengrassoße

Zutaten für 4 Portionen:

Soße:

1 EL Butter
1 EL Mehl
200 ml Weißwein oder Apfelsaft
1/4 Liter Fischfond
2 Stängel Zitronengras
75 g Crème fraiche
Saft einer halben Zitrone
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Fisch:

4 Rotbarschfilets à 150 g
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL Mehl
2 EL Olivenöl
2 Thymianstängel
1 Zwiebel
1 kleine Aubergine
1 kleine Zucchini

Zubereitung:

Für die Soße:

Die Butter schmelzen.

Das Mehl dazugeben und unter Rühren andünsten.

Weißwein und Fischfond zugießen und aufkochen lassen. Das Zitronengras mehrmals einritzen und dazugeben.

Die Soße etwa fünf Minuten kochen lassen. Zitronengras herausnehmen und Crème Fraiche einrühren. Die Soße mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Fischfilets abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben und in einem Esslöffel heißem Öl von jeder Seite etwa vier Minuten braten.

Die Thymianblättchen abzupfen, fein hacken und über den Fisch streuen. Nebenbei die Zwiebel abziehen und fein würfeln; Aubergine und Zucchini putzen und würfeln.

Alles im restlichen Öl fünf Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Soße wieder erwärmen. Das Gemüse auf Tellern anrichten und jeweils ein Fischfilet darauf setzen. Mit etwas Soße übergießen, die restliche Soße separat servieren.