Menü Menü schließen

Fleisch

Rhabarber-Hühnchen-Ragout

Zutaten für 4 Portionen

Bitte beachten: Fleisch 2 Stunden marinieren
600 g Hähnchenbrustfilet,
1 kleine getrocknete Chilischote,
1 walnussgroßes Stück Ingwer,
2 Knoblauchzehen,
1-2 EL Currypulver,
2 EL Weißweinessig,
4 EL Sonnenblumenöl,
500 g Rhabarber,
1 säuerlicher Apfel,
1 Gemüsezwiebel,
1-2 TL Honig,
250 g Basmati-Reis,
Salz,
2 EL Rosinen,
200 ml Kokosmilch (ungesüßt; Dose)

Zubereitung

  1. Hähnchenbrustfilet kalt abbrausen, trockentupfen und in 2 cm große Streifen schneiden.
  2. Chili fein zerbröseln. Ingwer schälen, fein hacken. Knoblauch abziehen, durchpressen. Chili, Ingwer, Knoblauch, Curry, Essig und 2 EL Öl verrühren, mit dem Fleisch vermengen. Das Fleisch im Kühlschrank mindestens 2 Stunden marinieren.
  3. Rhabarber waschen, putzen, eventuell die Fäden abziehen. Stangen in 4 cm lange Streifen schneiden. Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Apfel in dünne Scheiben teilen. Zwiebel abziehen und würfeln.
  4. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Apfel und Rhabarber darin etwa 2 Minuten andünsten. Mit Honig abschmecken, herausnehmen.
  5. Reis nach Packungsangabe in Salzwasser gar kochen.
  6. Fleisch aus der Marinade nehmen, in einer Pfanne 2-3 Minuten anbraten. Rosinen und Rhabarber-Apfel-Mischung zugeben, Kokosmilch angießen. 10 Minuten köcheln lassen.
  7. Reis abgießen und mit dem Hühner-Ragout servieren.