Menü Menü schließen

Low Carb

Brokkoli-Fritters mit Tsatsiki

Zutaten

  • 750 g TK-Brokkoli
  • Salz
  • 1 Salatgurke
  • 400 g Hüttenkäse (3,9 % Fett)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer
  • 4 Eier
  • ½ TL Backpulver
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 200 g geraspelter Hartkäse (z. B. Emmentaler)
  • 2 EL Öl

Für 4 Personen | 25 Min. Zubereitung
Pro Portion ca. 485 kcal, 39 g EW, 32 g F, 12 g KH

Zubereitung

Den Brokkoli noch gefroren in wenig kochendes Salzwasser geben und darin in ca. 6 Min. bissfest garen.

Inzwischen die Gurke schälen und grob raspeln. Die Raspel in einem Sieb abtropfen lassen, gut ausdrücken und mit dem Hüttenkäse mischen. Knoblauch schälen, dazupressen und unterrühren. Tsatsiki mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Brokkoli in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Die Eier und das Backpulver verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Hartkäse und den Brokkoli untermischen, dabei den Brokkoli mit einer Gabel leicht zerdrücken.

Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Von der Brokkolimasse jeweils ca. 2 EL abnehmen, in die Pfanne geben und etwas flach drücken. Auf diese Weise die Brokkoli-Fritters portionsweise unter Wenden je ca. 6 Min. braten. Aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Tsatsiki servieren.

Tipp

Die Fritters schmecken auch mit anderem Gemüse und eignen sich prima, um übrig gebliebenes gegartes Gemüse lecker zu verwerten.

Dieses Rezept stammt aus einer der nachfolgend aufgeführten Quellen.
GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH
Originaltitel:
Expresskochen vegan, 978-3-8338-3963-4, Autor: Martina Kittler, Fotograf: Anke Schütz
Expresskochen vegetarisch, 978-3-8338-4124-8, Autor: Martina Kittler, Fotografen: Monika Schürrle und Maria Grossmann
Expresskochen low carb, 978-3-8338-4433-1, Autor: Inga Pfannebecker, Fotograf: Pete A. Eising
Vegan für Faule, 978-3-8338-4039-5, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Coco Lang
Vegetarisch für Faule, 978-3-8338-2627-6, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Michael Wissing