Menü Menü schließen

Low Carb

Gästefein: Erbsensüppchen mit Krabben

  • Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 100 g ungeröstete, ungesalzene Cashewkerne
  • 1 EL Öl
  • 500 g TK-Erbsen
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 4 EL Schmand
  • 2 TL Wasabi- Paste (japan. grüner Meerrettich)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 – 3 TL Zitronensaft
  • 200 g geschälte, gegarte Nordseekrabben (aus dem Kühlregal)
  • 2 EL gehackte Minze

Für 4 Personen | 25 Min. Zubereitung
Pro Portion ca. 405 kcal, 24 g EW, 21 g F, 25 g KH

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Cashewkerne grob hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin hell andünsten. Die Cashewkerne hinzufügen und ebenfalls kurz anrösten. Die gefrorenen Erbsen dazugeben und die Brühe dazugießen. Alles aufkochen und zugedeckt ca. 10 Min. köcheln lassen.

Inzwischen den Schmand mit der Wasabi-Paste glatt rühren und mit Salz abschmecken. Dann die Suppe vom Herd nehmen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die Krabben in die Suppe geben und kurz darin erwärmen. Die Suppe in Schüsseln anrichten, je 1 Klecks

Wasabi-Schmand daraufgeben und mit gehackter Minze bestreut servieren.

Tipp

Sie mögen es gerne deftig? Dann können Sie die Krabben durch kross gebratene Schinkenwürfel ersetzen:
Dafür ca. 100 g geräucherten Schinkenspeck (in Würfeln) in einer Pfanne ohne Fett ca. 5 Min. knusprig braten.
Dann auf Küchenpapier abtropfen lassen und zum Servieren auf die Suppe streuen.

Dieses Rezept stammt aus einer der nachfolgend aufgeführten Quellen.
GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH
Originaltitel:
Expresskochen vegan, 978-3-8338-3963-4, Autor: Martina Kittler, Fotograf: Anke Schütz
Expresskochen vegetarisch, 978-3-8338-4124-8, Autor: Martina Kittler, Fotografen: Monika Schürrle und Maria Grossmann
Expresskochen low carb, 978-3-8338-4433-1, Autor: Inga Pfannebecker, Fotograf: Pete A. Eising
Vegan für Faule, 978-3-8338-4039-5, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Coco Lang
Vegetarisch für Faule, 978-3-8338-2627-6, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Michael Wissing