Menü Menü schließen

Lunch im Glas

Pfirsich-Blaubeer-Müsli mit Bulgur

Ideal für Vorbereiter, prima für die Pause: Bulgur quillt über Nacht in Orangensaft und gibt als Schichtmüsli Kraft für viele Stunden.

  • 50 g Bulgur
  • 125 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 2 TL getrocknete Cranberries
  • 1 Pfirsich
  • 50 g Blaubeeren
  • 2 TL Pistazienkerne
  • 1 EL kernige Haferflocken
  • 100 g Joghurt
  • 1 TL flüssiger Honig
  • Zimtpulver
  • 1 EL Pfirsichkonfitüre

Für 1 Glas (ca. 500 ml) | 10 Min. Zubereitung | 12 Std. (über Nacht) Einweichen
Pro Glas ca. 565 kcal, 15 g EW, 10 g F, 98 g KH

So wird's gemacht:

1. Am Vorabend den Bulgur in das Glas geben und mit dem Orangensaft übergießen. Das Glas verschließen und alles im Kühlschrank ca. 12 Std., am besten über Nacht, ziehen lassen.

2. Am nächsten Morgen Cranberrys grob hacken. Den Pfirsich waschen, vierteln und den Stein entfernen. Die Viertel in dünne Scheiben schneiden. Die Blaubeeren in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Die Pistazien grob hacken.

3. Das Glas öffnen und die Haferflocken über den Bulgur streuen. Dann mit den Cranberrys bestreuen, den Pfirsich darüberschichten und mit den Blaubeeren bestreuen. Den Joghurt mit Honig und 1 Prise Zimt verrühren und daraufgeben. Alles mit der Pfirsichkonfitüre toppen und zuletzt die Pistazien darüberstreuen. Das Glas verschließen, mitnehmen und kühl stellen. Zum Essen das Müsli in eine Schüssel stürzen und mischen.

GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH
Buchtitel: Lunch im Glas
ISBN: 978-3-8338-5017-2
Autor: Martina Kittler