Menü Menü schließen

Pasta

Kleine Lasagne mit Zucchini und gekochtem Schinken

Zutaten für 4 Portionen:

4 TL Butter
4 EL Mehl
400 Milliliter Gemüsebrühe
320 Gramm Ricotta-Käse
12 EL Parmesan-Käse (frisch gerieben)
Salz
Pfeffer (frisch gemahlen)
Muskatnuss (frisch gerieben)

Für die Füllung:

4 Zucchini (etwa 180 g)
4 Tomaten

Zubereitung

Für die Ricotta-Soße:

Butter in einem Topf schmelzen. Das Mehl dazugeben und unter Rühren andünsten. Gemüsebrühe und Ricotta unter Rühren dazugeben und aufkochen lassen. 1 EL geriebenen Parmesan in die Soße rühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Für die Füllung:

Zucchini putzen, abspülen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die Tomate abspülen und in Scheiben schneiden. Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. 1/2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Gemüsewürfel darin andünsten und aus der Pfanne nehmen. Dann die Tomatenscheiben im restlichen Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Gekochten Schinken in Streifen schneiden. Lasagneblätter in sprudelndem Salzwasser etwa 5 Minuten lang weich kochen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Eine ofenfeste Form mit Öl einstreichen und einen Löffel Soße in die Mitte geben. Ein Lasagneblatt zur Hälfte mit der Hälfte der Zutaten für die Füllung belegen und die andere Hälfte überklappen.

Etwas Soße darauf verteilen und das zweite Blatt ebenso gefüllt darauf legen. Die restliche Soße daraufstreichen und im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Thymian bestreuen.