Menü Menü schließen

Pasta

Kürbis-Lasagne mit Knusperkruste

Zutaten für 5 Portionen

1 Kilogramm Kürbis (z.B. Butternuss)
4 Zweige Thymian
2 Schalotten
75 Gramm Butter
60 Gramm Mehl
850 Milliliter Milch
250 Gramm Magerquark
feines Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
½ TL geschrotete Chili
2 Scheiben Toastbrot
70 Gramm Kürbiskerne
125 Gramm Mozzarella-Käse (abgetropft, am besten Büffelmozzarella)
250 Gramm Lasagneblätter

Zubereitung

  • Kürbis halbieren, schälen, das Fruchtfleisch entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Thymian abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Schalotten abziehen und fein würfeln.
  • 60 g Butter in einem mittelgroßen Topf zerlassen. Schalotten und Thymian hinein geben und kurz braten. Das Mehl hinzufügen, dabei kräftig rühren und etwa 1 Minute andünsten. Die Milch nach und nach dazu gießen und dabei mit einem Schneebesen glatt rühren. Aufkochen und unter Rühren etwa 3 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und den Quark einrühren. Die Soße mit Salz, Pfeffer und eventuell mit Chili würzen.
  • Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  • Das Brot toasten und fein würfeln. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Brotwürfel und die Hälfte der Kürbiskerne mischen. Beiseite stellen. Mozzarella in Scheiben schneiden.
  • Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  • Lasagneblätter, Kürbisscheiben, restliche Kürbiskerne und die Soße in eine eckige Auflaufform (etwa 2 l Inhalt) schichten. Dabei zwischendurch mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mozzarella, Soße und Kürbis abschließen. Kürbiskernbrösel darüber streuen. Restliche Butterflöckchen darauf verteilen.
  • Die Lasagne mit Alufolie abdecken und im Ofen etwa 45 Minuten backen. Die Folie nach 30 Minuten abnehmen und die Kürbislasagne in den letzten 15 Minuten goldbraun überbacken.