Menü Menü schließen

Pasta

Die pronova BKK bietet Ihnen eine Auswahl an gesunden und leckeren Rezepten!

Nudeln mit Pilzen und Spinat-Zitronen-Soße

Zutaten für 4 Portionen

    350 Gramm Pilze (Steinpilze oder Kräutersaitlinge)
    1 ½ EL Speiseöl
    feines Meersalz
    1 Zitrone (Bio)
    1 Knoblauchzehe
    300 Gramm Spinatblätter
    250 Milliliter Schlagsahne
    250 Milliliter Milch
    frisch gemahlener Pfeffer
    350 Gramm Nudeln (z.B. Tagliatelle)
    35 Gramm Parmesan-Käse

    Zubereitung

    1. Die Pilze mit einem Pinsel oder Tuch säubern und die erdigen Stielenden abschneiden. Pilze in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Pilze hineingeben, salzen und bei starker Hitze goldbraun braten. Herausnehmen und beiseitestellen.
    2. Zitrone heiß abspülen und die Schale mit einem Sparschäler als lange Spirale abschälen. Knoblauch abziehen und halbieren. Spinat gründlich abspülen, trocken schütteln und dicke Stiele entfernen. Spinatblätter in feine Streifen schneiden.
    3. Sahne, Milch, Zitronenschale und Knoblauch in einem Topf etwa 10 Minuten ohne Deckel bei mittlerer Hitze kochen lassen. Dabei einen großen Edelstahllöffel hineinstellen, damit es nicht überkocht.
    4. Zitronenschale und Knoblauch entfernen. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und wieder aufkochen. Die Spinatstreifen hineingeben, umrühren und etwa 3 Minuten darin kochen lassen. Zum Schluss die gebratenen Pilze unterrühren.
    5. Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen. Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und mit der heißen Soße mischen. Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller geben und den Parmesan frisch darüberhobeln.