Menü Menü schließen

Take Five

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

Zutaten

  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm lang)
  • 1 EL Kurkuma gemahlen
  • 250 g rote Linsen
  • 250 g Kokosmilch
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Für 4 Personen | Zubereitungszeit: 15 Min. | Garzeit: 30 Min.
Pro Portion: ca. 390 kcal, 20 g E, 16 g F, 42 g KH

Zubereitung

Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Schöne grüne Teile für die Deko in Röllchen schneiden, den Rest hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben.

Das Öl in einem Schmortopf erhitzen. Gehackte Frühlingszwiebeln darin ca. 2 Min. bei kleiner Hitze andünsten. Ingwer und Kurkuma dazugeben und ca. 2 Min. mitdünsten, dabei umrühren.

Linsen, Kokosmilch und 700 ml Wasser hinzufügen. Alles zum Kochen bringen, dann zugedeckt ca. 30 Min. bei kleiner Hitze garen, bis die Linsen zerfallen.

Die Linsensuppe mit dem Pürierstab pürieren, dabei, falls nötig, noch etwas Wasser dazugeben. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf vier Suppenschalen verteilen. Mit den Frühlingszwiebelringen und eventuell noch etwas Kurkuma bestreuen und heiß servieren. Dazu Fladenbrot und nach Belieben auch Zitronenviertel reichen.

Info: Kurkuma, bekannt seit dem Altertum für seine Heilkräfte, hat ein leicht bitteres Aroma. Wer das nicht so gern mag, kann die Suppe auch mit Currypulver oder -paste, Kreuzkümmel oder gemahlenem Koriander abschmecken.