Menü Menü schließen

Vegan

4 x Schnelle Kleinigkeiten

... für ein kulinarisches Stückchen Italien oder Spanien auf dem Teller daheim – und das ohne großen Aufwand.

Melonencrostini

Für 2 Personen

350 – 400 g Cantaloup- oder Galiamelone entkernen, schälen, grob würfeln. 50 g schwarze Oliven (ohne Stein) in dünne Ringe schneiden.

1 Bund Minze abbrausen und trocken schütteln, Blätter abzupfen und etwas kleiner zupfen. Alles in einer Schüssel mischen. 1 Knoblauchzehe schälen und dazupressen, 1 getrocknete Chili schote dazubröseln. 1 EL Balsamico bianco und 1 EL Öl dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles kräftig durchrühren. 150 g Tofu klein würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Tofu darin in 6 – 8 Min. braun braten, mit Salz würzen und dann unter die Melonen mischung mengen. 2 dicke Scheiben Kastenweißbrot toasten, diagonal halbieren und die Tofu-Melonen-Mischung darauf verteilen.

Auberginenröllchen

Für 2 Personen

1 – 2 EL Balsamico bianco, 1 TL Ahornsirup oder Agavendicksaft und je ½ TL gemahlenen Rosmarin und rosenscharfes Paprikapulver ver rühren. 1 Knoblauchzehe schälen und dazupressen. Die Marinade mit Salz würzen. 1 kleine Aubergine waschen, putzen und längs in zehn dünne Scheiben schneiden (beide Randscheiben anderweitig verwenden). Auberginenscheiben in zwei Portionen in je 1 EL Öl von b eiden Seiten in jeweils ca. 4 Min. goldbraun braten, dann in der Marinade wenden und kurz abkühlen lassen. Je 8 getrocknete Tomaten (in Öl, ca. 70 g) und gegrillte, eingelegte Paprika stücke (ca. 100 g) abtropfen lassen. Auf eine schmale Seite jeder Auberginenscheibe jeweils 1 Minze- oder Basilikumblatt, 1 Tomate und 1 Paprikastück legen und von dort aus einrollen. Mit Holzspießchen feststecken.

Tofusticks mit Aioli

Für 4 Personen

Für die Aioli 2 EL zimmerwarmen Sojajoghurt mit 2 TL Zitronensaft und etwas Salz verrühren. 2 Knoblauchzehen schälen und dazupressen. Mit dem Schneebesen kräftig tröpfchenweise 50 ml Walnussöl unterschlagen, bis eine feste Creme entstanden ist. 300 g Tofu in grobe Würfel schneiden. 1 – 2 EL neutrales Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel darin in ca. 5 Min. rundherum goldbraun anbraten. 2 EL Zitronensaft und je 1 TL gemahlenen Rosmarin und Ahornsirup oder Agavendicksaft hinzufügen, mit Salz würzen und noch kurz weiterbraten. Tofu mit 100 g grünen oder schwarzen Oliven (ohne Stein) auf Holzspießchen stecken (nach Belieben auch mit getrockneten Tomaten in Öl). Mit der Aioli zum Dippen servieren.

Sesam-Süsskartoffeln mit Mojo

Für 2 Personen

1 Süßkartoffel (ca. 400 g) schälen und grob würfeln. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen, darin die Süßkartoffel abgedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. braten, dabei hin und wieder wenden. 2 Knoblauchzehen schälen und

durchpressen. Mit 1 EL Balsamico bianco, 2 TL Ahornsirup oder Agavendicksaft, 2 EL Wasser und je 1 ½ TL edelsüßem und rosenscharfem Paprikapulver verrühren. Die Mojo mit Salz abschmecken. Nach ca. 10 Min. 2 EL Sesamsamen zu den Süßkartoffeln geben und 5 Min. mitbraten. Dann mit 2 EL Limettensaft ablöschen und 1 TL TK-Petersilie untermischen, mit Salz abschmecken. Süßkartoffelwürfel mit der Mojo zum Dippen servieren.

Dieses Rezept stammt aus einer der nachfolgend aufgeführten Quellen.
GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH
Originaltitel:
Expresskochen vegan, 978-3-8338-3963-4, Autor: Martina Kittler, Fotograf: Anke Schütz
Expresskochen vegetarisch, 978-3-8338-4124-8, Autor: Martina Kittler, Fotografen: Monika Schürrle und Maria Grossmann
Expresskochen low carb, 978-3-8338-4433-1, Autor: Inga Pfannebecker, Fotograf: Pete A. Eising
Vegan für Faule, 978-3-8338-4039-5, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Coco Lang
Vegetarisch für Faule, 978-3-8338-2627-6, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Michael Wissing