Menü Menü schließen

Vegan

Linsen-Lauch-Frikadellen

Zutaten

1 Stange Lauch (ca. 300 g)
4 EL Öl
250 g mehligkochende Kartoffeln
150 g Linsen (Dose)
2 EL Mohnsamen
50 g zarte Haferflocken
4 EL Kichererbsenmehl
1 TL Currypulver
Salz
Pfeffer
200 g Sojajoghurt
2 EL Hafer- oder Sojasahne
2 EL Limettensaft
½ Bund Schnittlauch

Mit feiner Mohnnote

Für 4 Personen | 30 Min. Zubereitung

Pro Portion ca. 300 kcal, 11 g EW, 15 g F, 29 g KH

Zubereitung

Den Lauch putzen, längs aufschneiden, gründlich waschen und die weißen und hellgrünen Teile in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und den Lauch darin bei mittlerer Hitze ca. 4 Min. dünsten.

Inzwischen die Kartoffeln schälen und fein reiben. Die Linsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Linsen, Lauch, Kartoffeln, Mohn, Haferflocken und Kichererbsenmehl in einer Schüssel gut mischen. Mit Curry, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Aus der Linsenmasse mit angefeuchteten Händen acht Frikadellen formen.

In einer großen beschichteten Pfanne das übrige Öl erhitzen und die Frikadellen darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 4 Min. braten. Inzwischen den Sojajoghurt mit Hafer- oder Sojasahne verrühren und mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen. Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden, dann unter den Dip rühren.

Die Linsen-Lauch-Frikadellen nach dem Braten auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und mit je 1 Klecks Schnittlauchcreme anrichten. Den übrigen Dip dazu servieren.

Dieses Rezept stammt aus einer der nachfolgend aufgeführten Quellen.
GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH
Originaltitel:
Expresskochen vegan, 978-3-8338-3963-4, Autor: Martina Kittler, Fotograf: Anke Schütz
Expresskochen vegetarisch, 978-3-8338-4124-8, Autor: Martina Kittler, Fotografen: Monika Schürrle und Maria Grossmann
Expresskochen low carb, 978-3-8338-4433-1, Autor: Inga Pfannebecker, Fotograf: Pete A. Eising
Vegan für Faule, 978-3-8338-4039-5, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Coco Lang
Vegetarisch für Faule, 978-3-8338-2627-6, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Michael Wissing