Menü Menü schließen

Vegan

Scharfe Wurstspiesse

Zutaten

400 g Ananas (ca. 200 g Fruchtfleisch)
1 rote Paprikaschote
200 g vegane Grillwürstchen
2 Knoblauchzehen
2 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
2 EL Öl
1 getrocknete Chilischote
Kräutersalz
4 Holzspieße (ca. 20 cm lang)

Schaschlik mit Thai-Flair

Für 2 Personen | Zubereitungszeit: 20 Min. | 30 Min. Marinieren | 10 Min. Grillen

Pro Person: 460 Kal.

Zubereitung

Die Ananas schälen und den harten Strunk wegschneiden, das Fruchtfleisch in 12 gleich große Würfel schneiden. Paprikaschote putzen, waschen und ebenfalls in 12 Stücke schneiden. Die Würstchen in 8 dicke Scheiben schneiden.

Alle vorbereiteten Zutaten abwechselnd auf die Holzspieße stecken, dabei jeweils mit Paprika und Ananas beginnen und aufhören.

Für die Marinade den Knoblauch schälen, grob würfeln und mit Ahornsirup oder Agavendicksaft und Öl in einen Mixbecher geben. Die Chilischote dazubröseln. Alles mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Kräutersalz würzen.

Wurstspieße mit Hilfe eines Küchenpinsels mit der Marinade bestreichen und mind. 30 Min. marinieren lassen. Dann auf dem Grillrost rundherum ca. 10 Min. grillen, bis die Spieße schön gebräunt sind. Dazu passt sehr gut eine Mango-Barbecue-Sauce oder eine Erdnusssauce.

Tipp:

Besonders Faule greifen anstatt zur frischen Ananas zu Ananaswürfeln aus Glas oder Dose und ersetzen Sirup oder Dicksaft und Chili durch 2 EL fertige süßscharfe Chilisauce.

Dieses Rezept stammt aus einer der nachfolgend aufgeführten Quellen.
GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH
Originaltitel:
Expresskochen vegan, 978-3-8338-3963-4, Autor: Martina Kittler, Fotograf: Anke Schütz
Expresskochen vegetarisch, 978-3-8338-4124-8, Autor: Martina Kittler, Fotografen: Monika Schürrle und Maria Grossmann
Expresskochen low carb, 978-3-8338-4433-1, Autor: Inga Pfannebecker, Fotograf: Pete A. Eising
Vegan für Faule, 978-3-8338-4039-5, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Coco Lang
Vegetarisch für Faule, 978-3-8338-2627-6, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Michael Wissing