Menü Menü schließen

Vegan

Zitronen-Polenta mit Rahmpilzen

Zitronenschale und Petersilie geben der Polenta frischen Pep. Sojasahnesauce rundet das Pilzragout auf leichte Art ab. So lecker kann Veganes schmecken, und Sie dürfen schlemmen!

Zutaten

750 g gemischte Pilze (z. B. Champignons, Kräuterseitlinge, Austernpilze)
350 g Kirschtomaten
1 Knoblauchzehe
375 ml Sojadrink
Salz
180 g Maisgrieß (Polenta)
3 EL Olivenöl
1 TL getrockneter Thymian
Pfeffer
3 TL Mehl
180 ml Gemüsebrühe
150 ml Sojasahne
½ Bund Petersilie
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
Olivenöl zum Einfetten

Einfach raffiniert

Für 4 Personen | 30 Min. Zubereitung

Pro Portion ca. 380 kcal, 14 g EW, 16 g F, 43 g KH

Zubereitung

Die Pilze putzen und bei Bedarf mit einem Tuch abreiben. Große Pilze halbieren, Kräuterseitlinge in Scheiben, Austernpilze in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Den Knoblauch schälen und fein würfeln.

In einem Topf den Sojadrink und 375 ml Wasser aufkochen, salzen. Die Polenta einrieseln lassen, aufkochen und unter Rühren bei milder Hitze 1 – 2 Min. kochen. Eine Schüssel (ca. ¾ l Inhalt) mit Öl einfetten, Polenta einfüllen, glatt streichen und zugedeckt ca. 10 Min. fest werden lassen.

Inzwischen in einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Pilze darin bei starker Hitze unter Wenden in ca. 3 Min. braun anbraten. Knoblauch und Thymian zufügen, kurz mitdünsten, salzen und pfeffern. Das Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. Die Brühe und die Sojasahne angießen, alles unter Rühren aufkochen und bei mittlerer Hitze offen ca. 5 Min. kochen lassen. Dann die Tomaten zufügen und erhitzen.

Währenddessen die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Petersilie und Zitronenschale mischen. Die Polenta auf einen Teller stürzen, mit der Petersilienmischung bestreuen und mit dem übrigen Öl beträufeln. In Portionsstücke schneiden und mit dem Pilzragout anrichten.

Tipp

Polenta übrig? Wunderbar! Am nächsten Tag in Stücke oder Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne in Olivenöl goldbraun braten. Schmeckt prima mit gemischtem Blattsalat und Vinaigrette.

Dieses Rezept stammt aus einer der nachfolgend aufgeführten Quellen.
GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH
Originaltitel:
Expresskochen vegan, 978-3-8338-3963-4, Autor: Martina Kittler, Fotograf: Anke Schütz
Expresskochen vegetarisch, 978-3-8338-4124-8, Autor: Martina Kittler, Fotografen: Monika Schürrle und Maria Grossmann
Expresskochen low carb, 978-3-8338-4433-1, Autor: Inga Pfannebecker, Fotograf: Pete A. Eising
Vegan für Faule, 978-3-8338-4039-5, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Coco Lang
Vegetarisch für Faule, 978-3-8338-2627-6, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Michael Wissing