Menü Menü schließen

Ve­ge­ta­risch

 4 x Schnelle Currys ...

... als kleine Fernostreise für den Gaumen. Und dazu: Basmatireis oder indisches Naanbrot.

SÜSSKARTOFFEL-SPINAT-CURRY

Für 2 Personen

1 Süßkartoffel (ca. 400 g) schälen und würfeln. 2 Zwiebeln schälen und fein würfeln oder ersatzweise 1 Päckchen TK-Zwiebeln verwenden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. 1. ½ EL gelbe Currypaste und 1 TL Zitronengraspaste (aus dem Asienregal) hinzufügen und kurz anbraten. Dann Süßkartoffel, 250 ml Kokosmilch und 300 ml Gemüsebrühe hinzufügen, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen, bis die Süßkartoffelwürfel weich sind. 150 g jungen Blattspinat dazugeben und zusammenfallen lassen. Curry mit Salz, Zitronensaft und Zucker abschmecken.

SPARGEL-CURRY

Für 2 Personen

500 g grünen Spargel waschen, die holzigen Enden großzügig abschneiden und die Stangen in mundgerechte Stücke schneiden. 1 rote Zwiebel schälen und grob würfeln. 1 EL Butterschmalz in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Spargel darin 6 Min. anbraten. 30 g Mandelstifte, je 1 TL Currypulver, Zucker, gemahlenen Koriander und Senfsamen sowie 1 Prise Pul biber (türk. Paprikaplättchen) hinzufügen und noch 3 – 4 Min. mitbraten. Spargel-Curry mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Zitronensaft abschmecken.

KARTOFFEL-KICHERERBSEN-CURRY

Für 2 Personen

400 g festkochende Kartoffeln schälen und würfeln. 1 kleine grüne Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. 150 g Kichererbsen (aus der Dose) in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. 1 rote Zwiebel schälen und klein schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Kartoffeln darin anbraten. 1 EL gelbe Currypaste und 2 TL Zucker hinzufügen und kurz mitbraten. Paprika, Kichererbsen und 300 ml heiße Gemüsebrühe hinzufügen. Alles aufkochen und bei schwacher Hitze 12 – 14 Min. köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren und nach 8 Min. 30 g getrocknete Cranberrys dazugeben. Nach Belieben 100 g Sahne oder 100 ml Kokosmilch unterrühren. Curry mit Salz, Zitronensaft, Zucker und Currypaste abschmecken.

MÖHREN-ANANAS-CURRY

Für 2 Personen

2 größere Möhren (ca. 200 g) mit dem Sparschäler schälen und schräg in Scheiben schneiden. 1 Dose Ananaswürfel (240 g Abtropfgewicht) in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. 200 g Kirschtomaten waschen. 1 EL Butter in einem Topf erhitzen und die Möhren darin andünsten. Je 1 EL gelbe Currypaste und Zucker dazugeben und kurz mitdünsten. Tomaten, Ananas und 400 ml Kokosmilch hinzufügen, mit etwas Salz würzen, aufkochen und bei schwacher Hitze 8 – 10 Min. köcheln lassen. 2 Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden und kurz vor Ende der Garzeit dazugeben. Curry mit Salz und Currypaste abschmecken.

Dieses Rezept stammt aus einer der nachfolgend aufgeführten Quellen.
GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH
Originaltitel:
Expresskochen vegan, 978-3-8338-3963-4, Autor: Martina Kittler, Fotograf: Anke Schütz
Expresskochen vegetarisch, 978-3-8338-4124-8, Autor: Martina Kittler, Fotografen: Monika Schürrle und Maria Grossmann
Expresskochen low carb, 978-3-8338-4433-1, Autor: Inga Pfannebecker, Fotograf: Pete A. Eising
Vegan für Faule, 978-3-8338-4039-5, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Coco Lang
Vegetarisch für Faule, 978-3-8338-2627-6, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Michael Wissing