Menü Menü schließen

Ve­ge­ta­risch

Thai-Gemüsesalat süßsauer

Zutaten

120 g breite Reisnudeln
Salz
2 Möhren
1 rote Paprikaschote
2 Frühlingszwiebeln
½ Salatgurke
1 Dose Ananasstücke (140 g Abtropfgewicht)
5 EL süßscharfe Chilisauce
2 EL helle Sojasauce
4 EL Limettensaft
1 EL Öl
2 TL Sesamöl
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
½ Bund Koriander
50 g geröstete gesalzene Erdnusskerne

Erfrischend leicht

Für 4 Portionen | 30 Min. Zubereitung

Pro Portion ca. 290 kcal, 8 g EW, 11 g F, 39 g KH

Zubereitung

Die Reisnudeln nach Packungsangabe in Salzwasser einweichen bzw. kochen, in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und grob zerschneiden. Inzwischen das Gemüse putzen oder schälen und waschen. Die Möhren in feine Stifte, die Paprika in Streifen schneiden. Das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Gurke längs halbieren, entkernen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Ananasstücke auf einem Sieb abtropfen lassen.

Chilisauce, Sojasauce, Limettensaft, Öl und Sesamöl in einer großen Schüssel gründlich verrühren. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken und unterrühren. Reisnudeln, Möhren, Paprika, Frühlingszwiebeln, Gurken und Ananas dazugeben und alles gut vermischen.

Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Unter den Salat heben. Die Erdnüsse hacken und darüberstreuen.

Dieses Rezept stammt aus einer der nachfolgend aufgeführten Quellen.
GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH
Originaltitel:
Expresskochen vegan, 978-3-8338-3963-4, Autor: Martina Kittler, Fotograf: Anke Schütz
Expresskochen vegetarisch, 978-3-8338-4124-8, Autor: Martina Kittler, Fotografen: Monika Schürrle und Maria Grossmann
Expresskochen low carb, 978-3-8338-4433-1, Autor: Inga Pfannebecker, Fotograf: Pete A. Eising
Vegan für Faule, 978-3-8338-4039-5, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Coco Lang
Vegetarisch für Faule, 978-3-8338-2627-6, Autor: Martin Kintrup, Fotograf: Michael Wissing