Menü Menü schließen

Ge­sun­de Le­bens­wel­ten

Lebenswelt WWW

Aufgrund der neuen Medien, der Möglichkeiten im World Wide Web und der verschiedensten sozialen Netzwerke bilden sich immer mehr Gemeinschaften innerhalb des Internets.

Durch WhatsApp, Facebook, Instagram, andere Online-Communities oder beim Chatten verbringen gerade Jugendliche und junge Erwachsene immer mehr Zeit in virtuellen Lebenswelten. Sie sind dank Smartphones ständig mit dem Internet verbunden und dort spielt sich auch ihr soziales Leben ab. Neben den Vorteilen, die das Netz zweifelsohne mit sich bringt, birgt es allerdings auch Nachteile und Gefahren, denkt man beispielsweise an Cyber-Mobbing im virtuellen Freundeskreis oder die sorglose Herausgabe von sensiblen Daten. Diese Gefahren im Internet werden allerdings nur selten bis gar nicht wahrgenommen.

An dieser Stelle setzen wir als pronova BKK an. Über Projekte mit Schulen und Kindergärten schulen wir Kinder und Jugendliche in puncto Medienkompetenz und geben Ihnen Hilfestellungen sich mit gestärktem Selbstbewusstsein in der virtuellen Lebenswelt zu bewegen.

Kooperation mit Jana Crämer

Über die Bloggerin Jana Crämer treten wir mit einer ganz speziellen Zielgruppe über das Internet in Kontakt. In Ihrem Blog unter www.endlich-ich.com berichtet Jana, die an der Essstörung Binge Eating leidet, mit Humor und einer guten Prise Selbstironie, wie sie die Fehlinformationen aus Internetartikeln und Figur-Ratgebern gegen fundiertes Fachwissen eingetauscht hat und konsequent in die Tat umsetzt.

Wir finden es mutig, dass sie ihren Weg raus aus der Krankheit öffentlich macht und freuen uns darauf, sie mit unserer Hilfestellung zu begleiten. Dabei arbeitet sie beispielsweise mit unseren Tools wie dem Kalorienbedarfsrechner und den zahlreichen Gesundheitsbroschüren, die über unseren Broschürenbestellservice kostenlos abrufbar sind.

Über Instagram und facebook steht Jana in regelmäßigem Kontakt zu ihren Followern und beantwortet Fragen zu ihrem Weg zu einem gesunden Essverhalten.