Die richtige Sportart finden

Es ist nicht leicht die richtige Sportart zu finden. Hier ein paar Anregungen von deiner pronova BKK.

Auf einen Blick

  • Laufen, Schwimmen, Radfahren ideal für Ausdauer
  • Im Team geht es leichter
  • Folge dem Lustprinzip
  • So findest du deine Sportart

Wie finde ich die richtige Sportart?

Wenn du dich sportlich betätigen willst, aber noch keine konkrete Sportart im Auge hast, ist die Auswahl natürlich sehr groß. Und die Gefahr einer Enttäuschung ebenso – falls du nicht gleich auf Anhieb das Richtige für dich findest. Laufen, Schwimmen und Radfahren sind zum Beispiel die idealen Sportarten, wenn es um Ausdauer geht. Wichtiger Tipp: Wenn es dir schwer fällt, alleine zu trainieren, suche dir jemanden zum Mitmachen. Das steigert die Lust an der regelmäßigen Bewegung.

Jetzt Mitglied werden

Wechsel schnell und unkompliziert zur pronova BKK und profitiere mit der persönlichsten Gesundheitskasse Deutschlands.

Zum Online-Antrag

Wenn du merkst, dass dir der reine Ausdauersport nicht genügt und du bereit für neue Herausforderungen bist, folge einfach dem Lustprinzip und entdecke die Freude an anderen Sportarten. Hier ein paar Anregungen, die dir dabei helfen:

Dein Guide für neue Sportarten

Spontaneität

Du willst keine großen Vorbereitungen treffen? Dann lauf einfach los! Für den Anfang sind die vorhandenen Turnschuhe gut genug und auch ein schickes Outfit ist nicht nötig. Oder hole dein altes Rad aus dem Schuppen und starte mit einer Radtour.

Leichtigkeit der Bewegung

Gleite einfach schwerelos dahin: Inliner, Schlittschuhe, Skate- oder Longboard, Rad oder Roller sind hier geeignete Sportgeräte. Und die kannst du bestimmt für ein paar Versuche erstmal bei Freunden ausleihen. Oder probiere es mal mit Schwimmen und lass dich vom Wasser tragen.

Freude an Gemeinschaft

Wie wäre es mit Ballsportarten? Nicht zum Training gehen geht gar nicht, denn hier zählt das Team. Jeder spielt für jeden. Und nebenbei findest du auch neue Freunde.

Punktgenaue Konzentration

Klettern, Fechten, Jonglieren, Bogenschießen und Slacklinen solltest du mal ausprobieren. Konzentration auf das Wesentliche, Geduld und Ausdauer sind dabei gefragt. Vorteil: Wer beim Klettern eine Route gemeistert hat, sucht schnell eine neue Herausforderung und bleibt nicht frustriert zu Hause auf dem Sofa.

Freude an der Natur

Zügiges Spazierengehen, Laufen, Nordic-Walking, Wandern oder Radfahren lässt dich die Natur immer wieder neu erleben: Der Wechsel der Jahreszeiten auf der regelmäßigen Laufstrecke, Wolkenformationen, Vogelstimmen, Lichtstimmungen locken immer wieder nach draußen.

Extreme Herausforderung

Kraftsport, Crossfit, Freeletics, Hochintensives Intervalltraining (HIIT), Capoeira oder Kampfsport lässt dich bis ans Äußerste gehen. Nicht unbedingt für Anfänger geeignet, aber man kann sich ja steigern.

Tanz

Tanzen macht einfach Spaß, egal ob Formationstanz, Paartanz, Solotanz. Die Musik gibt den Takt vor und du kannst und willst gar nicht mehr aufhören.

Technik

Fitness-Apps sind keine Notwendigkeit beim Sport, doch für Technikbegeisterte erhöhen sie den Spaß bei der Bewegung. Laufzeiten speichern, das eigene Leistungsniveau überprüfen und langsam steigern können ein enormer Ansporn für regelmäßige Bewegung sein.

Du hast noch Fragen zu dem Thema Sport? Dann chatte doch mit uns.

Zum Chat

Mehr zum Thema