Mann macht Planks - pronova BKK

Muskelaufbau durch Yoga – geht das?

Yoga dehnt und kräftigt die sichtbaren und tiefer liegenden Muskeln sanft und nachhaltig durch dynamische Bewegungen.

Auf einen Blick

  • Nicht nur punktueller Muskelaufbau
  • Stärkung ganzer Muskelgruppen
  • Perfekte Koordination, Körperhaltung und Balance

Wie funktioniert Muskelaufbau mit Yoga?

Beim Yoga erfolgt der Muskelaufbau nicht punktuell wie bei entsprechenden Übungen im Fitnessstudio. Yoga lebt auch nicht von schnellen und unkontrollierten Bewegungsabläufen. Die jeweilige Haltung wird langsam, bewusst und ohne großen Kraftaufwand eingenommen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Haltearbeit, bei der ganze Muskelgruppen angesprochen werden. Dabei werden die Muskeln sanft gedehnt und nachhaltig gekräftigt. Zum Ende der Haltung lässt man sich nicht ruckartig aus dieser fallen, sondern verlässt diese langsam und kontrolliert. Yoga stärkt also nicht nur die sichtbaren Muskeln, sondern auch die kleinen, tiefer liegenden Muskeln, die für die Koordination und die Balance extrem wichtig sind. So verbesserst du gleichzeitig Körpergefühl und Körperspannung.

Noch kein Mitglied?

Dann jetzt schnell und einfach online zur pronova BKK wechseln und profitieren.

Jetzt online wechseln

Lust auf Yoga?

Empfehlenswert für Anfänger ist ein Kurs bei einem qualifizierten Yogalehrer, um Fehlhaltungen zu vermeiden. Im Rahmen unseres Präventionsprogramms fördern wir deine Teilnahme an zertifizierten Yogakursen. Dein persönlicher Präventionsetat beträgt 150 Euro. Schick uns einfach die Teilnahmebescheinigung zur Kostenerstattung zu.

Du hast noch Fragen zu dem Thema? Dann chatte doch mit uns.

Zum Chat

Mehr zum Thema