Rote Linsensuppe

Rote Linsensuppe mit nur 5 Zutaten

Einfach nur gut: Wir zeigen dir im Video, wie dir diese exotische Suppe gelingt!

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm lang)
  • 1 EL Kurkuma gemahlen
  • 250 g rote Linsen
  • 250 g Kokosmilch
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Für 4 Personen | Zubereitungszeit: 15 Min. | Garzeit: 30 Min.

Pro Portion: ca. 390 kcal, 20 g E, 16 g F, 42 g KH

Freunde werben -
Prämie sichern

Überzeugt von deiner pronova BKK? Dann empfiehl uns jetzt an deine Freunde und wähle dein Dankeschön!

Jetzt empfehlen

Zubereitung

Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Schöne grüne Teile für die Deko in Röllchen schneiden, den Rest hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben.

Das Öl in einem Schmortopf erhitzen. Gehackte Frühlingszwiebeln darin etwa zwei Minuten bei kleiner Hitze andünsten. Ingwer und Kurkuma dazugeben und knapp zwei Minuten mitdünsten, dabei umrühren.

Linsen, Kokosmilch und 700 ml Wasser hinzufügen. Alles zum Kochen bringen, dann zugedeckt circa 30 Minuten bei kleiner Hitze garen, bis die Linsen zerfallen.

Die Linsensuppe mit dem Pürierstab pürieren, dabei, falls nötig, noch etwas Wasser dazugeben. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf vier Suppenschalen verteilen. Mit den Frühlingszwiebelringen und eventuell noch etwas Kurkuma bestreuen und heiß servieren. Dazu Fladenbrot und nach Belieben auch Zitronenviertel reichen.

Kurkuma ist seit dem Altertum bekannt für seine Heilkräfte undhat ein leicht bitteres Aroma. Wer das nicht so gern mag, kann die Suppe auch mit Currypulver oder -paste, Kreuzkümmel oder gemahlenem Koriander abschmecken.

Ernährungs-Coach: Gesünder essen mit der pronova BKK
Stress im Alltag und permanente kulinarische Verführungen machen eine vollwertige Ernährung zur täglichen Herausforderung. Mit dem kostenfreien pronova BKK Ernährungscoach gelingt es dir trotzdem.

Zum Ernährungscoach

Mehr zum Thema