Spinat-Eier-Kuchen

Spinat-Eier-Kuchen

Im Video zeigen wir dir, wie du du dir dieses leckere Gericht aus nur fünf Zutaten zaubern kannst!

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Blattspinat
  • 125 g Mehl
  • 4 Eier (L)
  • 250 ml Milch
  • 3 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Für 4 Personen | Zubereitungszeit: 25 Min.

Pro Portion: ca. 305 kcal, 15 g E, 16 g F, 26 g KH

Jetzt Mitglied werden

Wechsel schnell und unkompliziert zur pronova BKK und profitiere mit der persönlichsten Gesundheitskasse Deutschlands.

Zum Online-Antrag

Zubereitung

Den Spinat waschen und trocken schleudern. Dicke Stiele entfernen und die Blätter in Streifen schneiden.

Das Mehl mit einem Teelöffel Salz und etwas Pfeffer in einer Schüssel vermischen. Die Eier in die Mitte geben und alles mit einem Schneebesen glatt verrühren. Dann die Milch unter die Masse rühren.

Die Hälfte der Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Die Pfanne sollte 28 bis 30 Zentimeter Durchmesser haben. Der Spinat-Eier-Kuchen darf nicht zu dick sein, sonst wird er in der Mitte nicht gar. Den Spinat unter den Eierteig mischen. Die Masse in das heiße Fett geben und bei kleiner Hitze 7–8 Minuten backen.

Social-Media - Immer gut informiert!
Du willst informiert bleiben, dann abonniere doch unsere Social-Media-Kanäle: Facebook, YouTube, Instagram und Twitter.

Mehr zum Thema