Pflege deine sozialen Kontakte

Struktur gibt Sicherheit in der Corona-Krise

Corona wirbelt alles durcheinander. Wir geben die Tipps, wie du dir eine gute Tagesstruktur schaffst und in guter Stimmung durch die Krise kommst.

Auf einen Blick

  • Schaffe dir feste Zeiten für Arbeit, Bewegung und Mahlzeiten
  • Nutze die freie Zeit für Online-Kurse oder Ehrenamt und Hilfe
  • Pflege deine sozialen Kontakte und Hobbys
  • Durch neue Rituale kannst du schlechte Angewohnheiten ersetzen

Mobilisiere deine eigenen Stärken

Nicht nur deine Arbeit ist nicht mehr dieselbe: Du bist vielleicht zu Hause, weil dein Betrieb vorübergehend geschlossen ist, machst Homeoffice oder bist besonders unter Stress, weil du in einer medizinischen Einrichtung arbeitest.

Auch deine Freizeit steht komplett unter anderen Vorzeichen: Kein Kinobesuch mit Freunden, keine Kneipe, kein Fitnessstudio, kein Yogakurs, kein Essengehen, keine Konzerte. Alles gestrichen und auch alle geplanten Partys, Kurzurlaube oder Unternehmungen in Gruppen: abgesagt! Dein sonst gut gefüllter Terminkalender ist plötzlich bedeutungslos geworden.

Und mag die zusätzliche freie Zeit zunächst ein besonderer Luxus sein, schon nach wenigen Tagen kann deine Stimmung kippen, du fühlst dich isoliert und in deinen vier Wänden eingesperrt. Dazu kommen die Sorgen um das Virus und seine Folgen, schließlich geht es um deine eigene Gesundheit und die deiner Liebsten. Das alles drückt auf deine Stimmung.

Bevor du jedoch in ein tiefes Loch fällst, mobilisiere deine eigenen Stärken. Schaffe dir eine gute Tagesstruktur mit festen Zeiten für Arbeit, Bewegung und regelmäßige Mahlzeiten. Verabrede dich täglich mit Freunden und Verwandten zum Telefonieren oder Chatten. Der regelmäßige Tagesablauf gibt dir Halt und Sicherheit.

Durchstarten & Profitieren

Versicherung und Service so individuell wie du! Clever sparen und bestens beraten bei der persönlichsten Krankenkasse Deutschlands.

Jetzt informieren

Arbeitsplatz daheim

Die Arbeit zuhause gelingt leichter, wenn du dafür einen festen Platz hast, das kann zur Not auch der Küchentisch sein. Arbeite - wie sonst auch - zu festen Zeiten und mit festen Pausen. Statt Schlabberpulli und Jogginghose trägst du deine normale Arbeitskleidung und das nicht nur, wenn deine Kollegen dich per Videokonferenz sehen. Im Idealfall hast du dir schon am Vorabend eine To-do-Liste gemacht, so dass du gleich starten kannst. Natürlich darfst du nebenbei Tee, Kaffee oder Wasser trinken, aber verlasse deinen Arbeitsplatz nicht ständig, um andere Dinge nebenbei zu erledigen. In deiner Mittagspause wechselst du deinen Platz für deine Mahlzeit, vielleicht reicht die Zeit noch für einen kurzen Spaziergang, wie auch sonst in deiner Mittagspause. Deine Arbeitszeit beschließt du mit einem festen Ritual, etwa ein paar sportlichen Übungen zu Hause oder einem besonders leckeren Milchkaffee und einem Telefonat mit einem Freund.

Freie Zeit?

Wenn du vorübergehend von deiner Arbeit freigestellt bist und sehr viel Zeit zu Hause hast, gibt die feste Struktur dir den nötigen Halt. Feste Zeiten für das Aufstehen und die Mahlzeiten geben den Rahmen vor, nutze die zusätzliche Zeit für neue Aufgaben: In deiner Nachbarschaft oder bei organisierten Hilfsdiensten ist jede helfende Hand willkommen. Vielleicht kannst du auch online Kurse buchen für Fortbildungen, eine neue Sprache oder Musikunterricht. Ganz wichtig: Täglich soziale Kontakte pflegen, also jeden Abend ein Telefonat verabreden. Und jeden Tag feste Zeiten für Bewegung einplanen.

Essen zuhause

Regelmäßige Mahlzeiten zu festen Zeiten sind immer wichtig, doch jetzt können sie geradezu Wohlfühloasen werden, wenn du sie gemeinsam mit der Familie oder Mitbewohnern einnimmst. Ein Wochenplan mit ausgewogenen Mahlzeiten hilft, den Einkauf zu organisieren. Oder du kaufst einfach viel Gemüse und Obst ein und kochst spontan und kreativ. Auch das Zubereiten der Mahlzeiten kann gemeinschaftlich im Haushalt erledigt werden.

Noch kein Mitglied?

Dann jetzt schnell und einfach online zur pronova BKK wechseln und profitieren.

Jetzt online wechseln

Bewegung mit dem Fitnesscoach der pronova BKK

Angst kann körperliche Verspannungen hervorrufen, auch in Corona-Zeiten. Plane täglich feste Zeiten für Dehn- oder Entspannungsübungen ein, erledige Einkäufe möglichst zu Fuß oder mit dem Rad und gehe täglich spazieren. Übungen mit dem eigenen Körpergewicht können zu neuen Herausforderungen werden. Online gibt es jede Menge Anregungen, zum Beispiel hier auf den Seiten der pronova BKK. Kennst du zum Beispiel schon unseren Fitness-Coach? Jetzt wäre die Gelegenheit!

Fitness-Coach: Fit in zehn Wochen!
Mehr Kondition, mehr Kraft und weniger Fett – werde fit in zehn Wochen! Mit einem täglichen Bodyweight-Workout von nur 15 Minuten. Absolut kostenfrei – auch wenn du noch nicht bei der pronova BKK versichert bist.
Zum Fitness-Coach

Freunde treffen anders

Unternehmungen in Gruppen sind derzeit aus gutem Grund tabu. Doch mit einem Freund oder einer Freundin kannst du dich regelmäßig zum Radeln oder Joggen verabreden. Denkt dabei an den nötigen Abstand. Nimm dir täglich Zeit für deine Freunde, chattet zu verabredeten Zeiten, macht gemeinsam Online-Spiele, telefoniert regelmäßig, so entsteht ein Gefühl der Gemeinschaft auch ohne engen körperlichen Kontakt.

Hobbys pflegen

Du verbringst jetzt viel Zeit in deinen vier Wänden. Neben deinen bestehenden Hobbys, denen du vielleicht nicht wie gewohnt nachgehen kannst, ist Zeit für neue Aktivitäten: Hol' deine alte Gitarre raus und beginn mit ein paar Fingerübungen. Zum Glück gibt es jede Menge Videos, die dich anleiten können. Such dir komplexe Tätigkeiten, verpasse deinen Spanischkenntnissen eine Auffrischung, löse Schachaufgaben und entspanne beim Kochen. Auch der Putzen, Aufräumen und Ausmisten können dein Leben neu strukturieren.

Neue Rituale schaffen

Du kannst deinem Leben neue Impulse geben, indem du neue Rituale schaffst. Morgens startest du mit Yoga und ein paar Runden Sonnengruß. Statt abends vorm TV einzuschlafen, gehst du eine Runde um den Block. Du isst jeden Tag einen Apfel, genießt eine feste Teezeit oder bereitest dir einen Salat zu. Durch neue Rituale kannst du langfristig auch schlechte Angewohnheiten ersetzen. Nutze die Gelegenheit jetzt.

Tipp: Lass' Corona nicht deinen Alltag okkupieren. Informiere dich täglich und halte dich an die geltenden Anweisungen, aber verfalle nicht in endlose Grübeleien, sondern bestimme selbst über deine Zeit.

pronova BKK Newsletter – so individuell wie du!
Weil wir vielfältig sind, kannst du aus unserem Newsletter-Angebot die Themen auswählen, die dich wirklich interessieren. Ob für Fitness, Ernährung oder Familie, du entscheidest, welche Infos und Benefits du erhalten möchtest und bleibst immer auf dem Laufenden.

Zum Newsletter

Mehr zum Thema