Yoga-Trainerin Sinah Diepold zeigt eine Rückenübung

Yoga für den Rücken

Mit Yoga kannst du viele Rückenprobleme bekämpfen. Du arbeitest lange im Büro oder im Home Office? Dann solltest du diese Übungen unbedingt ausprobieren!

Heute zeigt dir Sinah Diepold die besten Yoga-Übungen für den Rücken. Wir empfehlen dir eine zehn bis 15-minütige Einheit, in der alle Übungen zehn bis zwölf Mal pro Seite in jeweils drei Runden ausgeführt werden.

Seated side bend

Diese Übung kann man auch sehr gut zwischendurch machen, wenn man länger am Schreibtisch sitzt.

Deep Core

Die Übung sieht unspektakulär aus, ist aber eine Rumpfübung, die deinem Rücken Raum gibt und tief wirkt. Lege die Hände unter den Po, kippe das Becken und pulsiere. Konzentriere dich darauf, nur das Becken und nicht die Arme zu verwenden.

Dead Bug

Diese anstrengende aber effektive Rumpfübung wirkt sehr gut für einem gesunden Unteren Rücken. Atme ein, strecke den gegenüberliegenden Arm und das Bein aus, halte den Rumpf still und verändere den Oberkörper nicht. Atme zurück und wechselt die Seite.

Vogelhund

Diese Übung ist dem Dead Bug ähnlich, fügt jedoch der Übung Elemente der Mobilisierung und Balance hinzu. Strecke beim Einatmen den gegenüberliegenden Arm und das gegenüberliegende Bein aus und bringe Knie, Ellbogen und Kinn beim Ausatmen zusammen.

Entspanne mit bis zu 150 Euro Zuschuss von deiner pronova BKK
Ob Yoga, TaiChi, Muskelentspannung nach Jacobson, autogenes Training oder Meditation: Wir unterstützen dich mit bis zu 150 Euro Präventionsbudget! Finde jetzt deinen Kurs

Mehr zum Thema