Menü Menü schließen

Pres­se­mit­tei­lun­gen

Kooperation für ambulante Operationen: OP-Zentrum und pronova BKK feiern zehnjähriges Jubiläum

Leverkusen, 30. März 2017: Morgens auf den OP-Tisch, nachmittags schon wieder zuhause. Vor einem Jahrzehnt wurde das Realität für pronova BKK Versicherte. Ein Vertrag zwischen der Krankenkasse und dem OP-Zentrum legt seitdem fest, dass Patientinnen und Patienten nach dem ambulanten Eingriff in die eigenen vier Wände zurückkehren dürfen.

„In vertrauter Umgebung erholt es sich viel besser. Statistiken zeigen, dass Wundinfektionen seltener auftreten", so Dr. Jürgen Klein, Leiter des OP Zentrums. Volker Latz, pronova BKK-Ressortleiter Gesundheit, teilt seine Meinung und schätzt das Angebot. Versicherten bietet er neben der optimalen Versorgung die Behandlung „aus einem Guss, mit einem Ärzteteam und ohne Informationsverlust." Die Kooperation habe, so Latz, aber noch mehr Nutzen für Betroffene:

  • Kurze Wartezeit bis zum OP-Termin
  • Behandlung durch einen erfahrenen Spezialisten
  • Besonderes Vertrauensverhältnis zwischen Patient und Operateur
  • Intensive Nachuntersuchungen
  • Ergebnisqualitätskontrolle

Patientinnen und Patienten, die beispielsweise alleinstehend sind oder nicht auf direkte ärztliche Aufsicht verzichten möchten, können im OP-Zentrum übernachten. Für die Versicherten entstehen dadurch keine Mehrkosten. Rund 2.000 Kundinnen und Kunden der pronova BKK sind in den letzten zehn Jahren an Knie- oder Schultergelenk operiert worden.

Über das OP-Zentrum

Dr. Jürgen Klein führt seit 2006 in dem OP-Zentrum ambulante Operationen durch. Die 400 Quadratmeter große Fläche verfügt über moderne Räumlichkeiten und Instrumente. Seit Eröffnung wurden im Rahmen der Besonderen Versorgung erfolgreich über 9.000 Operationen durchgeführt. Das qualifizierte Praxispersonal sichert Patientinnen und Patienten eine ganzheitliche Betreuung. Weitere Informationen zum OP-Zentrum unter www.docklein.de.

Über die pronova BKK

Die pronova BKK ist aus Zusammenschlüssen der Betriebskrankenkassen großer Weltkonzerne wie z.B. Ford, Bayer, BASF, Continental und Hapag-Lloyd entstanden. Die Kasse ist bundesweit für alle Interessierten geöffnet. Über 675.000 Kundinnen und Kunden schätzen die persönliche Betreuung, den exzellenten Service und die umfassenden Leistungen. Die pronova BKK ist mit einem dichten Geschäftsstellennetz an rund 80 Kundenservice- und Beratungsstellen vertreten. Sie gehört zu den vier größten Betriebskrankenkassen und zu den größten Krankenkassen in Deutschland.

Weiterführende Informationen