Menü Menü schließen

​​Ak­tu­el­le The­men

Krankenhaus-Entlassmanagement

Entlassmanagement

Seit dem 01.10.2017 besteht ein Anspruch auf Entlassmanagement gegenüber dem Krankenhaus.

Das Krankenhaus organisiert für Sie notwendige Leistungen, zum Beispiel Rehabilitation, Hilfsmittel , Haushaltshilfe oder Pflege. Ziel ist es, Ihren Übergang von der Krankenhausbehandlung in eine andere Versorgungsform optimal zu organisieren.

Wir kümmern uns um Sie!

Die pronova BKK unterstützt die Krankenhäuser bei der Umsetzung des Entlassmanagements.

Wie funktioniert das Entlassmanagement?

Während Ihres Krankenhausaufenthaltes wird im Krankenhaus ein Assessment durchgeführt und Ihr nachstationärer Versorgungsbedarf festgelegt. Das Krankenhaus hat die Möglichkeit, bestimmte Leistungen (Arzneimittel, Heilmittel, Häusliche Krankenpflege, Soziotherapie) für Sie zu verordnen. Auch Arbeitsunfähigkeit für die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt kann bescheinigt werden.

Durch Unterzeichnen einer schriftlichen Einverständniserklärung stimmen Sie der Umsetzung des Entlassmanagements zu.

Ihr Versorgungsbedarf wird in einem Entlassplan festgehalten. Darin sind alle notwendigen Maßnahmen enthalten. Nach Eingang des Entlassplans kümmert sich die pronova BKK schnellst möglichst für Sie um die Organisation der Leistungen.

Für Krankenhäuser

Gerne unterstützen wir Sie bei der Umsetzung des Entlassmanagements. Bitte faxen Sie alle Unterlagen (Entlassplan, Einverständniserklärung, Anträge, Verordnungen) im Rahmen des Entlassmanagements an folgende Faxnummer: 0621-533918822

Telefonisch erreichen Sie uns über die Rufnummer 0621-533914909.