10 Tage. 10 Taten für dich. #LEICHTGETAN

Für mentale Gesundheit lässt sich etwas tun. Schön, dass du am Start bist!

Deine Psyche ist wie ein Muskel: Wenn du dich regelmäßig um sie kümmerst und sie trainierst, wirst du mit Kraft und Ausdauer belohnt – und bleibst auch in stressigen Zeiten topfit. Tu’s einfach!

Tat 1: 30 Minuten spazieren gehen

Hier geht es nicht um akribisches Schrittesammeln. Sanfte Bewegung an der frischen Luft, ohne sportliches Ziel und ohne Druck, baut Stress ab und schüttet Endorphine aus. Falls es dir schwerfällt, Gedanken loszulassen, schnapp dir Kopfhörer und lausche einem Podcast oder deiner Lieblingsmusik.

Schon gewusst? Noch mehr angeleitete Entspannung findest du in unseren Kursen zu mentaler Gesundheit. Wir bezuschussen deine Teilnahme mit bis zu 150 Euro jährlich.

Tat 2: 25 Seiten ununterbrochen Buch lesen

Mono-Tasking und konzentriertes Lesen sind im Zeitalter des Smartphones eine Seltenheit geworden. Dabei tut beides deiner Psyche unheimlich gut. Du folgst einer Geschichte und löst dich von den Sorgen und Konflikten des Alltags. Das hat übrigens nichts mit Flucht zu tun. Modus an: Bitte nicht stören!

Tat 3: 3 Dinge, für die du dankbar bist

Diese Übung wird dich erden. Statt dich mit anderen zu vergleichen, schaue einfach mal nur auf dich und mach dir klar, was du hast – nicht: was du haben willst. Dies können Menschen sein, Dinge, Erfahrungen. Zufriedenheit mit dir selbst stärkt deine Resilienz z.B. gegen Depression.

Übrigens: Auch ein täglicher Sonnengruß kann erdend wirken. In unseren Kursen zur Stressbewältigung lernst du, Yoga zu praktizieren. Wir unterstützen dich darin mit bis zu 150 Euro jährlich.

Tat 4: Eine Minute bewusst atmen

Deine Atmung läuft nonstop 24/7. Was, wenn du ihr für nur 1 Minute deine volle Aufmerksamkeit schenkst? Bewusstes Atmen bringt dich automatisch herunter. Vor allem aber verbindet es dich mit deinem Körper. Gönn dir regelmäßig diese kleine Atempause – ohne den Atem anzuhalten.

Du hast es schon ausprobiert und es gefällt dir? Gerne bringen wir dir weitere Meditationstechniken in einem unserer Kurse für Mitglieder bei.

Tat 5: Powertanzen vor dem Spiegel

Dance as nobody is watching. Loslassen, dich und deine Bewegungen einfach fließen lassen. Machst du diese Übung regelmäßig, gewinnst du an positivem Bezug zu deinem Körper – und dadurch an Zufriedenheit. Ideal auch, um zu trainieren, Kontrolle abzugeben.

Tat 6: Nachrichten achtsam dosieren

Es ist ein Dilemma: Du möchtest über die Welt auf dem Laufenden bleiben. Und doch spürst du, (Krisen-)News in Echtzeit belasten dich. Setz dir feste Zeiten: Push abschalten, max. 1x am Tag Nachrichten schauen, anschließend mit anderen austauschen, anstatt die eigene Gedankenspirale anzuwerfen.

Tat 7: To-Do-Liste anlegen

Dinge zu wollen, aber nicht zu machen, kann auf Dauer extrem belasten. Mach dich daher gezielt frei: Indem du die Dinge aufschreibst, setzt du dir konkrete Ziele und wirst dich unglaublich gut fühlen, wenn du sie erledigt hast. Wichtig: nicht übertreiben, realistisch bleiben.

Apropos Aufschieberitis: Nimm dir gesundheitliche Vorsorgetermine auf deine To-Do-Liste. Für pronova BKK Mitglieder übernehmen wir z.B. die Kosten für regelmäßige Hautkrebs-Screenings – ohne Altersgrenze.

Tat 8: Keller oder Kleiderschrank ausmisten

Es klingt fast zu simpel, ist aber wirklich so: Äußere Klarheit schafft innere Klarheit. Dich von Dingen, die du nicht mehr brauchst, zu trennen, gibt dir außerdem ein Gefühl von Freiheit. Vielleicht spendest du deine alte Kleidung sogar für karikative Zwecke – das stärkt deine soziale Verbundenheit.

Bonus-Tipp: Bei Unklarheiten in Sachen Gesundheit erreichst du unsere Expertinnen und Experten rund um die Uhr an unserem Gesundheitstelefon. Kostenfrei.

Tat 9: Dein Lieblingsrezept kochen

Genießen können ist eine wichtige Eigenschaft, die uns im Zeitalter der Selbstoptimierung manchmal abhanden kommt. Baue daher bewusst Tage oder Abende ein, an denen du dich sinnlich belohnst: Dein Lieblingsgericht zu kochen, stärkt deinen Bezug zum Leben und deine Selbstwirksamkeit.

Dir fehlen die Koch-Skills? Melde dich für einen unserer Kurse an und lerne gesunde Ernährung im Handumdrehen. Auch hier tragen wir bis zu 150 Euro der Kosten jährlich für dich.

Tat 10: Gedankentagebuch schreiben

Lass deine Gedanken vom Tag buchstäblich los und schreib sie jeden Abend nieder. So wie sie sind. Ohne Feinschliff. Danach klappst du dein Tagebuch zu. Journaling sorgt dafür, dass du im Hier & Jetzt bleibst. Heute wird abgeschlossen, morgen kann kommen. Loslassen ist einer der wichtigsten Skills beim mentalen Gesundheitstraining.

Mental stark und gesund: Wir können noch mehr für dich tun!

Gesundheitskurse: bis zu 150 Euro Zuschuss jedes Jahr.

Du willst – über die 10 Taten hinaus – proaktiv mehr für deine mentale Gesundheit tun? Ob Ernährung, Bewegung oder Entspannung: Wir fördern dich! Zertifizierung des Anbieters und der Inhalte vorausgesetzt, beteiligen wir uns mit bis zu 80 Prozent (max. 150 Euro) an den Kosten für bis zu zwei Gesundheitskurse im Jahr.

TeleClinic: kostenlose psychologische Erstberatung.

Schnelle und unkomplizierte Hilfe per Videosprechstunde? Mit der TeleClinic kannst du mit Ärzten und Ärztinnen diverser Fachbereiche dein medizinisches Anliegen besprechen. Ohne Termin, auch nach Praxisschluss, 24/7. Die Sprechstunde funktioniert per App und ist für pronova BKK Versicherte kostenlos.

Die Nr. 1 für über 650.000 Versicherte.

Immer wieder sprechen Mitglieder uns an und sagen: Ihr seid so schön persönlich. Und trotzdem so digital und flexibel wie mein Alltag. „Sehr stark“ in Sachen „Nachhaltiges Engagement“, urteilen außerdem die Experten von FocusMoney. Ausgezeichnet - unser Einsatz für deine Gesundheit wurde belohnt!

Jetzt zur pronova BKK wechseln. Leicht getan!

Du bist noch nicht bei uns versichert? Dann beantrage deine Mitgliedschaft jetzt online. Nach spätestens 2 vollen Monaten bist du Mitglied bei uns. Klingt gut? Dann los!

Zum Online-Antrag

Du hast Fragen? Wir sind für dich da.

Du braucht Unterstützung oder Beratung zum Online-Antrag? Ruf uns an: 0214 32296-4926. In der Zeit von 08:00 bis 17:00 Uhr beanworten wir gerne persönlich deine Fragen.

Du kannst auch mit Proni, unserer digitalen Assistentin chatten. Sie ist immer für dich da. Oder schreibe uns eine E-Mail: wechseln@pronovabkk.de.